Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.06.2017, 22:43   #1
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 735

Standard Respektlos Als Libertärer Freigeist(erfahrerchen)

Heilig muten alle seine Bilder,
Ebenso auch seine Texte an.
Rülpst er, schlägt er uns in seinen Bann,
Ruht in sich, nach außen bleibt er Wilder.

Reich begabt er sei und voller Güte.
Mutig zieht er gegen die ins Feld,
Die ihm Schranken weisen in der Welt,
Existiert als Wunder aus der Tüte.

Penetrant sind leider die Tiraden.
Eifrig schmäht er, gerne auch vulgär,
Neologisiert bis zum Erbrechen,

Nennt sich Künstler, wohl von eignen Gnaden.
Ewig will er ohne Trümpfe stechen,
Tanzt im Kreis, als gäb's dafür Salär.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 11:27   #2
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 735

Standard Tor oder Rohr(krepierer)?

Einmal täglich, ab und zu auch stündlich
Tingelt er mit Wut im Bauch durchs Land.
Weiß vor Glut gebiert sein "Kunstverstand"
Auswurf, den der Ausgestoßne mündlich

Drohend seinem Spiegel anvertraut.
Ohne sich noch weiter zu besinnen,
Collagiert er, wie es ihm zu spinnen
Hilft. Er kann wohl nicht aus seiner Haut.

Produktivität ist keine Frage,
Enerviert schießt er aus vollem Rohr.
Nur - es trifft doch keinen dieser Tor.

Niedlich, dieses Bäumen, fast schon putzig,
Eine Nummer, die für viele Tage
Reicht zum Lachen. Macht ihn das nicht stutzig
?
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 23:44   #3
männlich Richard 42
 
Benutzerbild von Richard 42
 
Dabei seit: 07/2016
Ort: Saarland
Beiträge: 318

Habe es gelesen. Der Rhythmus gefällt mir. Habe die Worte und die Kritik am "Künstler" nachvollzogen, die Intention aber nicht ganz verstanden.

Gerne gelesen!
Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 12:17   #4
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 54
Beiträge: 2.150

Ich erfasse auch nicht, um welchen Künstler es geht, aber es geht mir wie Richard 42, der Rhythmus gefällt.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 14:25   #5
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 831

Standard Ebenso auch Salär

Lieber Stachel,

wie ähnlich sich Poet und dessen Gedicht doch sein können


-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 23:43   #6
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 735

Zitat:
Zitat von Richard 42 Beitrag anzeigen
Habe es gelesen. Der Rhythmus gefällt mir.
Gerne gelesen!
Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
der Rhythmus gefällt.
Danke für euer Lob. Es ist nicht schlimm, wenn sich für euch aus den Versen kein konkreter Künstler abzeichnet. Man muss ihn nicht kennen und darf daher auch gerne von einer fiktiven Gestalt ausgehen.

Zitat:
Zitat von ganter Beitrag anzeigen
wie ähnlich sich Poet und dessen Gedicht doch sein können
Du meinst damit sicher "voller Rhythmus", gell?

Freundliche Grüße von
Stachel
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 10:35   #7
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.209

Lieber Stachel,

ein Künstlerporträt in satirischen Worten und Sonettform? Gefällt mir gut.
Da meine Zeit heute sehr karg bemessen ist, fasse ich mich kurz.

Gerne gelesen und geschmunzelt.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 11:00   #8
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.525

Leistenverse -

wenn Ralfchen das liest, und er wird es garantiert lesen, wird er wieder schäumen und Poetry verfluchen.
Du hast ihn aufs Tüpfelchen getroffen, lieber Stachel!

LG
von
Thing
Thing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:15   #9
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 735

Zitat:
Zitat von Nöck Beitrag anzeigen
Gerne gelesen und geschmunzelt.
Danke für dein Lob. Ich freue mich sehr darüber.

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
wenn Ralfchen das liest, und er wird es garantiert lesen, wird er wieder schäumen und Poetry verfluchen.
Du hast ihn aufs Tüpfelchen getroffen, lieber Stachel!
Vielen Dank, Thing. Dein Kommentar würde ihn wohl auch nicht gerade erfreuen.
Aber warum sollte er hier lesen. Poetry ist doch voller imbeziler Typen, oder etwa nicht?

Freundliche Grüße euch beiden von
Stachel
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 23:44   #10
Thing
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 34.525

Zitat:
Zitat von Stachel Beitrag anzeigen
Aber warum sollte er hier lesen.

Freundliche Grüße euch beiden von
Stachel

Er liest, mein Lieber, er liest!
Thing ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Respektlos Als Libertärer Freigeist(erfahrerchen)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freigeist Ringelroth Humorvolles und Verborgenes 4 31.07.2013 17:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.