Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.01.2019, 16:42   #1
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Da Leben ist endlich

Das Alter hat seine Spuren hinterlassen,
beschwerdefreie Tage immer mehr verblassen.
Könnte man doch die Zeit anhalten -
hier und jetzt einfach innehalten.
Diese Angst uns zu verlieren,
läßt mein Herz sogleich gefrieren.

Wollte solche Gedanken ignorieren,
doch der Kopf läßt sich nichts diktieren.
Und so geht das Leben weiter …
bis der Lebensbaum sich tief verneigt -
dann ist sie da - unsere Zeit.
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 22:40   #2
männlich Jo-W.
 
Dabei seit: 10/2018
Ort: Syke-Norddeutschland
Beiträge: 96

noch ist sie da,liebe Eisfee,meine Zeit,unsere Zeit und ich möchte mir meiner Lebendigkeit stets bewußtsein und die Herausforderung,die sie täglich anbietet, einfach annehmen-in dem Sinne weiterhin viel Freude beim Schreben- Jo-W.
Jo-W. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 22:39   #3
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Das Leben ist endlich

es ist alles gut, was du da schreibst, lieber Jo-W.
Aber gerade in einer langen Partnerschaft können schon mal Gedanken und Ängste auftreten, den Partner zu verlieren - uns zu verlieren.

Im Herbst des Lebens sollten diese Gedanken auch mal erlaubt sein - aber sie sollten unser Leben nicht bestimmen.

es grüßt
die eisfee
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 22:58   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.539

Zitat:
Zitat von eisfee Beitrag anzeigen
Das Alter hat seine Spuren hinterlassen,
Bist du sicher?

Das Wort "hinterlassen" halte ich für unglücklich gewählt. Es klingt nach einer Erbschaft, aber wer vererbt schon gerne das Alter? Es klingt auch danach, etwas hinter sich gelassen zu haben. Aber wer hätte nicht gerne eine Verjüngungscreme gegen Altersfalten kreiert und sie sofort patentieren lassen, wenn sie funktionierte?

Das Wort "hinterlassen" ist vielfach besetzt und deshalb missverständlich.

"dagelassen", "zurückgelassen", "eingegraben", "aufgemalt" usw. Es fiele mir noch mehr dazu ein.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 23:17   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 7.533

Zitat:
Da Leben ist endlich

Das Alter hat seine Spuren hinterlassen,
beschwerdefreie Tage immer mehr verblassen.
Könnte man doch die Zeit anhalten -
hier und jetzt einfach innehalten.
Diese Angst uns zu verlieren,
läßt mein Herz sogleich gefrieren.

Wollte solche Gedanken ignorieren,
doch der Kopf läßt sich nichts diktieren.
Und so geht das Leben weiter …
bis der Lebensbaum sich tief verneigt -
dann ist sie da - unsere Zeit.
hallo liebe EISFEE -

ich muss noch weiter gehen als ILKA. der text ist flach und spricht von defaetismus sondergleichen. schau dir rmal NANCY PELOSI an die neuer 80-jährige SPRECHERIN DES US UNTERHAUSES - und bitte reduziere deine ängste und all das dazugehörende. kein lebensbaum verneigt sich - der stamm ist viel zu dick.

ich weiß nicht wie alt du wirklich bist, aber ich z.b. spüre das altern nicht. das leben geht bis zum exitus und es kannverdammt schön sein. wie ich es erlebe. deine inversionen mag ich eher nicht, weil es den text verbrambuliert und das ist schade. wer sich verliert ist angstbesessen und wer freut sich? der dämliche religions-quatsch der von menschen erfunden wurde um angst und schrecken zu verbreiten.

vlg
Rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 00:05   #6
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Das Leben ist endlich

Also, Ilka-Maria - mir gefällt das Wort "hinterlassen" gut und passend.

Man könnte für fast alle Wörter andere finden, wenn es danach geht und ich habe mich für dieses Wort entschieden.
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 00:11   #7
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.539

Zitat:
Zitat von eisfee Beitrag anzeigen

Man könnte für fast alle Wörter andere finden, ...
Nein, kann man nicht, sonst gäbe es die Nuancen gar nicht. Jedes Wort hat eine andere, eigene Bedeutung. Synonyme sind ähnlich, aber nicht gleich. Und missverständliche Wörter bleiben, was sie sind: missverständlich, ungenau und oft genug falsch. So isses nun mal, und schönreden hilft dagegen gar nicht. Nur das genauere Studium der Wörter.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 00:23   #8
männlich Ex-Eisenvorhang
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.379

Mit dem Wort hat Ilka recht, aber nicht damit, dass die Redewendung missverständlich ist.

Etwas oder jemand kann Spuren hinterlassen.

Versteht in Deutschland jeder. Viele Autisten wohl ausgenommen bzw. Menschen, die eine Syntax wortwörtlich nehmen.
Denn eine Hinterlassenschaft kann auch etwas ganz Ekliges sein.

Das Gedicht berührt mich sehr liebe eisfee.
Ich finde das Gedicht überhaupt nicht flach, lass Dir das bitte nicht einreden.
Die Formulierung ist etwas...
Es fließt nicht so richtig...
Die Satzstellung ist gewöhnungsbedürftig...

Es lässt sich etwas schwer lesen, trotzdem trifft es meinen Nerv, vor allem die Stelle, dass die beschwerdefreien Tage immer mehr verblassen.
Das klingt schon sehr real und hart und unumkehrbar und ich weiß sofort, dass ich für alles dankbar sein sollte.

Man sollte das Alter ehren und respektieren.

Hm!

Gern gelesen!

vlg

EV
Ex-Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 00:37   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 7.533

Zitat:
Eisenvorhang meinte u.a.:

Die Formulierung ist etwas...
Es fließt nicht so richtig...
Die Satzstellung ist gewöhnungsbedürftig...

Es lässt sich etwas schwer lesen
ja EISFEE da hat EV völlig recht -

die forumulierung ist etwas nahe am nichts und fliesst nicht richtig und die satzstellung ist...na ja.

du solltest daran ernsthaft arbeiten um die wirklichen kritiker und dichter hier mit einem guten text zufriedenzustellen. nur zu sagen..ALLES IST GUT...ist für die elite hier nicht genug.

vlg
Rchen

ps.: @eisenvorhang: weißt du eigentlich dass du das urheberrecht der CHARLES SCHULTZ FOUNDATION mit deinem avatar schwer verletzt? nur eine kleine erinnerung dass du dir einen anderen avatar auswählen solltest!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 00:53   #10
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Das Leben ist endlich

Guten Abend Ralfchen,

es freut mich sehr, das es dir gut geht und du das altern nicht spürst - dann ist alles gut.

Ich schreibe hier über Menschen, denen es nicht gut geht, ein älteres Ehepaar die Beide unheilbar krank sind. Die Angst haben sich zu verlieren und das einer eher gehen wird und den anderen zurück lassen muß.
Ich wollte die Worte "Krankheit", "Tod" oder ähnliche Worte nicht im Gedicht verwenden, ich dachte, man versteht, was ich sagen will - auch so.
Das ein Lebensbaum sich nicht verneigen kann, ist wohl jedem klar, es sollte eine Umschreibung sein, das ihre Lebenszeit zu Ende ist.

Das ist kein fröhliches Gedicht- aber auch so ist Leben …
Und vielleicht leben die Beiden um so intensiver - wer weiß das schon …

habe deine Gedanken dazu gern gelesen.

es grüßt
die eisfee
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 01:26   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 7.533

alles klar liebste EF -

sry für meine kühle auseinandersetzung. aber das leiden und der tod sind mir hautnahe geläufig, daher habe ich wenig respekt davor.

vlg
dein
Rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 07:12   #12
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Das Leben ist endlich

Guten Morgen lieber Ralfchen,

deine Zeilen sind angekommen - mehr Worte bedarf es nicht.

LG
die eisfee
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 07:22   #13
weiblich eisfee
 
Dabei seit: 07/2018
Beiträge: 104

Standard Das Leben ist endlich

Guten Morgen Eisenvorhang,

es hat mich gefreut, das dich dieses Gedicht berührt hat- es ist auch keine erfundene Geschichte.

Aber auch deine Kritik nehme ich an, das Gedicht liest sich nicht so wirklich flüssig - daran müßte ich noch arbeiten.

Es grüßt
die eisfee
eisfee ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Da Leben ist endlich

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Endlich Kurier Gefühlte Momente und Emotionen 0 29.03.2015 14:30
Endlich Daisy Lebensalltag, Natur und Universum 12 20.03.2015 23:15
Endlich! Thing Gefühlte Momente und Emotionen 7 29.12.2013 13:47
Endlich Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 11 04.04.2012 21:12
Endlich Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 18 15.03.2012 12:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.