Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.01.2019, 19:35   #1
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.838

Standard Winter adieu!

Heute ist, das ist doch klar,
der siebte, fast der achte Januar!
In Bayern, in den Alpen - Schnee,
in Köln am Rhein - kein Frost, kein Eis,
kein Kind ich Schlitten fahren seh,
doch jeder hier im Lande weiß:
Winter ist‘s, jedoch von Regengüssen
glänzen Dächer und Asphalt,
aber nur in immer kürzren Nächten
wird es, allerdings nur ‘n bisschen, kalt.
Im Garten sprießen schon Narzissen,
und Dank sag ich den Himmelsmächten
für erste grüne Tulpenspitzen
und Winterlingen, die den Boden ritzen!
Den Winter gibts wohl nur noch kalendarisch,
der Lenz beginnt und exemplarisch
wagen sich auch Krokusse ans Licht.
Ich sag bravissimo - ich brauch den Winter nicht.
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:01   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 724

Winterverse in Zeiten des Klimawandels, humorvoll und gekonnt von Dir "geschmiedet". Ob wir ihn wirklich nicht brauchen? Ja, wenn er denn zuverlässig schwänzen würde. Auch bei mir spitzen schon Krokusse und Tulpen. Was machen die armen, verwirrten Wesen, wenn doch noch -15 Grad daherkommen wie gerade bei uns angekündigt?
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 20:09   #3
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.838

Liebe AlteLyrikerin,
na, was werden die Vorwitzigen machen? Es gibt, wie immer, zwei Möglichkeiten: a) sie machen es wie letztes Jahr, b) sie frieren sich den Allerwertesten ab.
Was ich auf keinen Fall möchte: Die Folgen des Klimawandels ins Lächerliche ziehen. Ich war auch zu Zeiten frostklirrender Tage und Nächte, schneeverwehter Wege und horrender Heizkosten nie ein Freund des Winters.
Mir taten vor allem die Zwerge leid, die duch den hohen Schnee latschen mussten und nicht von ungefähr klagten sie über Schneeglöckchen (die ich mit Absicht im "Gedicht" verschwiegen habe).
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Winter adieu!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adieu Moonchild Sprüche und Kurzgedanken 2 09.01.2017 20:25
Adieu Gylon Gefühlte Momente und Emotionen 3 14.01.2015 21:03
Adieu ! anna amalia Düstere Welten und Abgründiges 4 22.03.2014 17:23
Adieu Ex-Sabi de Sombre Gefühlte Momente und Emotionen 4 13.09.2010 10:21
Adieu Syrinx Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 04.07.2007 14:05


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.