Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.01.2019, 20:47   #1
weiblich Zimtpudding
 
Dabei seit: 01/2019
Alter: 30
Beiträge: 3

Standard Wand

Und dann sind die Worte verstummt...
Der Kopf so leer. So voll.
Ich will schreien.
Stumm.
Stille.
Die Kehle zugeschnürt.
Schrei es raus!
In dich rein...
Eine Wand.
Ich versuche sie rauf zu klettern.
Ich rutsche ab.
Immer wieder...
Ich falle.
Pack´ den Vorsprung. Mit beiden Händen kralle ich mich daran fest.
Meine Schreie verhallen in der Stille.
Lauter. Immer lauter.
Es kommt kein Ton.
Ich bin der Vorsprung an dem ich mich selber klammer.
Und dann bröckel ich.
Und rutsche ab.
Ich rutsche immer mehr.
Ich falle.
Kommt noch ein Vorsprung?
Wo finde ich neuen Halt?
Ich werde zu dem bröckelden Stein der fällt.
Weiter runter.
Die Finger brechen.
Es gibt kein Halten mehr.
Nicht heute.
Nicht an Dieser Wand...

(M.B.29.01.2015)
Zimtpudding ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wand

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wand Singvogel Gefühlte Momente und Emotionen 1 16.06.2017 21:25
Die Wand shoshin Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 22.02.2015 12:45
Die Wand lola polas Sprüche und Kurzgedanken 1 23.04.2012 16:36
Die Wand lola polas Gefühlte Momente und Emotionen 0 22.04.2012 13:23
Wand(el) adalbertstift Lebensalltag, Natur und Universum 0 28.12.2008 01:17


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.