Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.10.2018, 03:19   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Standard Luzifer

- Ich habe keinen Glauben. -
sagte ich.
Und es waren seine Augen,
die lockten mich.

- Mich zu haben wird teuer. -
sagte er .
- Du verbrennst dich am Feuer,
willst du noch mehr. -


- Ich fürchte mich nicht,
Herr der Fliegen
und ich wähle selbst
zu hassen, oder zu lieben. -

- Ich warne dich, komm nicht
zu nah.
In meinen Fängen werden
Albträume wahr. -


- So will ich mich betten,
in deine Arme, Astarot.
Mit der Bitte mich zu retten,
vor Elend und Not. -

- Nun gut, ich halte dich.
Wozu verführst du mich?
Würde ich dir, was du begehrst geben,
bezahlst du dies mit deinem Leben. -


- Dies ist mir gleich, Diabolos. -
Und er versank in meinem Schoß.
Als ob ich in den Himmel kam,
fühlte es sich an,
als mich der Teufel nahm.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 14:41   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Die Hölle ist eben der wahre Himmel. Schön, die Annäherung im Dialog.

Gern gelesen, Unar.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2018, 14:49   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Manchmal kann auch der Himmel die Hölle sein.

Ich ziehe die Hölle dem Himmel vor. Dort oben kenne ich keinen.

Freut mich, dass du hereingeschaut hast, Gummibaum.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 19:07   #4
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 878

honigtrunk fein und allein ist das ein sein schon
spürst du des kleinsten himmels tiefen lohn?
wieviel weiter geht es noch hinter oder neben den sternen?
cosmonauten erforschen noch weitere fernen
und der dunkle berg mit cyborgimplantaten
komponiert dazu deine lieblingskantaten!
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 20:35   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Für deine einzigartige Antwort vielen Dank, lieber Gelberhund.
Wieso heißt du eigentlich gelberhund?
Es gab mal diese Plastehunde, mit beweglichen Ohren.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 21:14   #6
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.072

Standard Teufel noch mal!

Opps, hier geht ja richtig die Luzi ab!
Eine feurige Show, gerne gelesen.
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 21:18   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Na, da dank ich doch mal schön, lieber Alo.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 09:15   #8
männlich gelberhund
 
Benutzerbild von gelberhund
 
Dabei seit: 02/2015
Ort: erzgebirge
Alter: 41
Beiträge: 878

Gelberhund ist einfach so ein Nickname. Ich mag Hunde und Tiere sehr und gelb ist eine schöne Farbe. Stell dir mal die Morgensonne vor die auf eine leichtgelbliche Wand scheint. Also reell und nicht nur im Grafikbild. Das sieht dann fröhlich, friedlich und optimistisch aus. Die Welt baut schönere Farbigkeit als die Menschen die mit Farben wie Schriftwerbungsgrau und so Depressionen erzeugen. Geh einfach in deiner Stadt umher wo gerade die Morgen- oder Vormittagssonne scheint und betrachte verschiedene Wände und wie das Licht auf ihnen wirkt. Geht auch mit Rosa, Putzgrau, Blau, Rot usw.
gelberhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 19:13   #9
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Da schreibst du etwas Wahres. Die Schönheit im Alltäglichen zu erkennen, ist ein lohnenswerter Entwicklungsschritt. Danke, ich werde mich wieder mehr darum bemühen.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 00:25   #10
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Bist du Hel?
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 10:28   #11
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Das mußt du mir erklären.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:13   #12
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Na die Totengöttin.
Hel is ja cooler, da geht das Leben so weiter wie es auf der Erde war.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:16   #13
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Von ihr haben sie doch das Wort Hölle abgeleitet. Nur das die Christen alle in die Ägyptischen Binsenwälder durften, die wo die Pharaos rumhängen.
Und die Heiden kamen zu Hel. Und dann wurde eben alles "schlechte" zu Hel geschickt. Auch der gehörnte Waldgott.
Ich geh auch lieber zu den Heiden.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:19   #14
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Achso, nein die bin ich wohl ehr nicht.
Was bin ich dann...
ich weiß es nicht.

Und wer bist dann du?
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:21   #15
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Lutz Kiefer saß auf der Fichte
Und sagte ich vernichte!!!!

Und Karrell Gott
schickte eine Biene
auf Fantasieens Reise

Lutz Kiefer bekam nä Meise
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:21   #16
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Ich bin der Fuchs
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:36   #17
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Gut, Mister Fox.
Sag dem Herrn Kiefer, dass er mal zum Picknick vorbei kommen kann.
Kannst ihn ja mal mitbringen und wir verbringen Zeit mit Maultrommel-Trommel-Trommeln.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:41   #18
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.247

Ja mal sehn wenn wir uns im Wald begegnen.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 11:42   #19
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Dein Wald ist echt verf...t weit weg.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 19:18   #20
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.110

Liebe Unar,
in den Strophen tauchen Bezeichnungen auf wie "Luzifer", "Herr der Fliegen", "Diabolos" und "Astarot". Das verwirrt, denn diese Namen bezeichnen ganz verschiedene "Teufel", haben unterschiedliche Herkünfte. Aber es geht recht teuflisch zu.
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 19:27   #21
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Der Teufel hat viele Namen. Glaub mir lieber Heinz, er hört auf jeden, wenn ich ihn rufe.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 20:05   #22
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.110

wieso habe ich das untrügliche Gefühl, dass Du es faustdick hinter den Ohren hast?
H.
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 20:12   #23
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Iiiiiich? Nein.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Oder doch.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:52   #24
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.195

Liebe Unar,

das ist wieder mal allerfeinst ersonnen;

Gefährlich sind sie, all diese Teufel ... aber nicht unbesiegbar
Das "Hingebenspiel" könnte auch mal für einen Luzifer gefährlich werden.


Denn sonst .... hätte er wohl keine Freude daran.

Sehr gern gelesen.
Hab eine schöne Woche, liebe Unar


Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 11:24   #25
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Hallo Zaubersee,
der Teufel ist halt auch nur ein Mensch.
Wann dann die rechte Maid in seinen Armen liegt, wird er auch nicht widerstehen können.

Dir auch einen schönen Oktobersommer.

Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 18:04   #26
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.120

liebe unar

das habe ich einige male gelesen und jedes mal aufs neue genossen - auch wenn für mich die perspektive durchaus gewöhnungsbedürftig ist und ich tatsächlich die schwierigkeit empfinde "das genommen werden" des lyrischen ichs so ganz ohne vorbehalte nachzuempfinden - das tut dem genuss aber keinen abbruch: im gegenteil - voll freude stelle ich fest dass ich viele gedanken noch nicht erdacht habe und mich in noch viel mehr dinge weder eingefühlt noch "nachgefühlt" habe

alle liebe
in deinen
herbstsonnenabend
schickt
ein

lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2018, 18:59   #27
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Lieber Sohn des Lichts,
ab und an darf man sich der Dunkelheit hingeben. Wenn einen das Böse liebt, wovor braucht man dann noch Angst zu haben.
Danke, fürs reinlesen, du Engel.

Gruß aus dem Schatten
Unar
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 13:09   #28
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Hallo Unar,

Schemen, Mephisto und Verführung...
mag ich doch sehr.

Gern gelesen,
Denis
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 23:19   #29
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.680

Na, da freu ich mich doch, lieber Denis.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Luzifer

Stichworte
himmel und hölle, satan, teufel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom Garten Eden, Luzifer und seinem Fall David777 Philosophisches und Nachdenkliches 14 01.03.2017 17:02
Luzifer Persephone Düstere Welten und Abgründiges 10 15.10.2012 11:25
Rache für Luzifer Desperado Geschichten, Märchen und Legenden 2 03.04.2012 11:06
Prometheus, Luzifer und die Angst Sawitzky Philosophisches und Nachdenkliches 0 05.09.2011 00:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.