Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.11.2017, 16:31   #1
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 254

Standard Der Lachclown (Bario Marth [Name geändert])

Sein Grinsen ist ihm festgebrannt
auf seinem faltigen Gesicht
Das Publikum ersehnt gespannt
den letzten Schritt ins Rampenlicht

Schon oft hat er das Lachprogramm
im metrolektem Platt serviert
Sein Spaß: gemacht für jedermann
Solang' das Hirn nicht funktioniert

Jetzt legt er los, der erste Witz
fließt routiniert aus seinem Mund
die Menge reißt es aus dem Sitz
und brüllt Gelächter aus dem Schlund

Die Witze stapeln sich zuhauf
Vorm Pöbelmund quillt weißer Schaum
Zur Bühne drängt er jetzt hinauf
Und packt den Grinseclown am Saum

Blut sammelt sich am Untergrund
Als sich die Show zum Ende neigt
Die Menge ist nun satt und rund
Hat sich den Lachclown einverleibt
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 16:51   #2
männlich Muellmann
 
Benutzerbild von Muellmann
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: nrw
Alter: 29
Beiträge: 143

Man sollte ne ganze Show machen, in der man mit dem abrechnet. Wäre zum niederknien. Seine Witze gab es schon vor jetzt fast 40 Jahren.
Muellmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2017, 17:00   #3
weiblich Zanzarah
 
Benutzerbild von Zanzarah
 
Dabei seit: 11/2017
Ort: Wien
Beiträge: 36

Achso.. bis ich den geänderten Namen gelesen habe, hatte ich das Bild einer Horrorshow im Kopf. Hätte einen guten Horrorfilm abgegeben .
Aber nach dem ich mir den Titel und aufs neue deinen Text durch las, hatte er eine ganz andere Bedeutung. So schnell kann sich die Wahrnehmung ändern .
Zanzarah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 14:58   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Erst mal nachmachen!
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 16:46   #5
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 254

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Erst mal nachmachen!
Was nachmachen? Clowns aufessen oder schlechte stereotype Witze erzählen?
Btw. danke für das Feedback.
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2017, 20:28   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.249

Mario Barth! Der ja wahrscheinlich mehr Motivation hat das zu tun was er tut als was du mit dem Gedicht eh nicht schaffst.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 09:43   #7
männlich fsami
 
Benutzerbild von fsami
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 254

Zitat:
Zitat von Poesieger Beitrag anzeigen
Mario Barth! Der ja wahrscheinlich mehr Motivation hat das zu tun was er tut als was du mit dem Gedicht eh nicht schaffst.
Wer redet hier von Mario Barth?
Ich verstehe deinen restringierten Code nicht. Was schaffe ich mit dem Gedicht nicht? Woher willst du wissen was ich schaffen wollte? Bist du ein Mario Barth Fan?
fsami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2017, 09:53   #8
männlich Gemini
gesperrt
 
Dabei seit: 05/2006
Alter: 46
Beiträge: 1.340

Fsami kennste das:

Das Lächeln am Fuße der Leiter von Henry Miller

Miller hat übrigens geschrieben, als würde ihm der Tod im Nacken sitzen
Gemini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Lachclown (Bario Marth [Name geändert])

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geändert copiesofreality Gefühlte Momente und Emotionen 0 01.08.2016 06:10
Geändert. Sama Gefühlte Momente und Emotionen 6 24.04.2014 20:02
Sternenhimmel geändert Rena Gefühlte Momente und Emotionen 5 11.07.2009 23:38
Vergiß Dich nicht, geändert Rena Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 29.06.2009 22:52
Geändert am: Zurück Gefühlte Momente und Emotionen 1 16.10.2007 12:09


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.