Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.03.2017, 23:26   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Standard Perspektivwechsel

Ein Stab steht reglos da wie all die Stäbe,
von denen jeder jeden eisern hält.
Doch fühlt er einen Tierblick, müd, als gäbe
es eine andere und freie Welt.

Das Tier erzählt davon durch starke Schritte,
mit denen es im kleinsten Kreis sich dreht,
als tanze seine Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Und manchmal sieht der Stab in der Pupille
ein Glänzen, so, als ging ein Bild hinein.
Doch scheint ihm dann das Tier erstarrt in Stille
und auch ein bloßer Eisenstab zu sein.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 00:36   #2
männlich mimimi
gesperrt
 
Dabei seit: 02/2017
Beiträge: 439

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
Ein Stab steht reglos da wie all die Stäbe,
von denen jeder jeden eisern hält.
Doch fühlt er einen Tierblick, müd, als gäbe
es eine andere und freie Welt.

Der Tier erzählt davon durch starke Schritte,
mit denen es im kleinsten Kreis sich dreht,
als tanze seine Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Und manchmal sieht der Stab in der Pupille
ein Glänzen, so, als ging ein Bild hinein.
Doch scheint ihm dann das Tier erstarrt in Stille
und auch ein bloßer Eisenstab zu sein.
Der Tier? Keine Ahnung - ein Konzentrationsfehler oder gewollt?

Schöne Zeilen!
mimimi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 08:38   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Danke, mimimi. Eine Fehlleistung, weil ich "der" Panther dachte.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 09:26   #4
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.205

Guten Morgen, Gummibaum,


Perspektivwechsel in einem meiner Lieblingsgedichte …. eine Spiegelung zwischen Augen und Metall; wie etwas im Negativ sehen, was ja im Fotobereich oft eine charmante Betrachtungsalternative ist.

Sehr gelungen, würde ich sagen. Auf einem "Waldseminar" haben wir das einmal mit Bäumen gemacht. Wir haben uns unter einen Baum gesetzt und 10 minütig sind wir ein Stück weiter um das Baumrund gerückt, bis wir einmal herum waren. Den Wald betrachtend, aus der Perspektive eines Baumes. Das Lebendige betrachten, aus der Perspektive den Nichtlebendigen, hast Du mit Deinem Gedicht angeboten.

Herrn Rilke hätte es sicher gefreut


Liebe Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 15:24   #5
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Danke, liebe Zaubersee.

So ein Waldseminar ist etwas Schönes. Ich begebe ich auch gern in andere Menschen, Tiere, Gegenstände, um den Blickwinkel zu ändern.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 15:13   #6
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
Danke, liebe Zaubersee.

So ein Waldseminar ist etwas Schönes. Ich begebe ich auch gern in andere Menschen, Tiere, Gegenstände, um den Blickwinkel zu ändern.

LG gummibaum
gut nacherzählt,

lb. gummibaum,

aber der verweis auf den "Panther" Rilkes wäre sicherlich angebracht.

lg W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 20:39   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Danke, lieber Walter. Ich ging davon aus, dass ihr ihn kennt. Andernorts würde ich eine Fußnote platzieren.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 17:50   #8
männlich Georg C. Peter
 
Benutzerbild von Georg C. Peter
 
Dabei seit: 03/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 412

Standard Sehr schön!

Ein Stabreim!
Georg C. Peter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 18:04   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.596

Lieber gummibaum,

ich habe dein Gedicht in Abständen mehrfach gelesen, weil es mich zunächst verwirrte. Natürlich kam mir auch sofort Rilkes "Panther" vor Augen. Also was damit anfangen? Vergleichen? Wäre das sinnvoll? Und wenn ja, hielte dein Gedicht dem großen Vorbild stand?

Es hält ihm stand - so eisern, wie die Gitterstäbe deines Käfigs!

Lieben Gruß
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 20:41   #10
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

So kann man es nennen, Georg.


Hallo Ilka,

was du schreibst, freut mich sehr. Rilkes Vorarbeit hat mir das Schreiben natürlich erleichtert.

Liebe Grüße
gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Perspektivwechsel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Perspektivwechsel gummibaum Philosophisches und Nachdenkliches 2 06.10.2012 14:19


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.