Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.03.2017, 11:26   #1
männlich Trecklinburg
 
Dabei seit: 03/2017
Beiträge: 16

Standard Der Liebespreis

Schwarz und öde liegt das Land
an eisernen Gebirgen Fuß'.
Dem Reisenden entbietet Gruß
des fernen Waldes dunkler Rand,
wo dichte Nebel liegen.

Im grauen Wald ist Liebesglück,
doch nordwärts führt der Weg mich fort.
Mit Sehnsucht blicke ich zurück,
liegt doch mein ganzes Herz nun dort,
wo Nachtigallen fliegen.

Jenseits des dunklen Landes Grenzen,
wo brennend drei Juwelen glänzen,
dort liegt mein Ziel, hab doch versprochen,
des Großen Macht wird bald gebrochen
und Licht wird wieder siegen!
Trecklinburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 13:01   #2
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

schön gestrig wallen,

lb Trecklingburg,

die verse durch teutsche wälder, gebirge und handeln von liebe, juwelen, der Großen Macht und anderen tiefteutschen ahnungen. das kann man mögen, muß es dann aber auch.

ich hätt's gern so wortgewaltig, aber ein wenig heutiger. es darf auch raunen. aber die esche stirbt und auch ulme und die linde. dessen sollte sich lyrik nicht verschließen.

lg W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Liebespreis

Stichworte
abschied, liebe, sehnsucht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.