Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.10.2016, 23:46   #1
weiblich heine953
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 383

Standard Rufmord

Krähenkrallen wetzen Späne fallend Holz.
Im Geschrei der Heiserkeit.

Ritzen Haut im Tränenfluss.
Schuldlos, grundlos,
fallen Federn, schwer wie Blei.

Treffen auf gebrochene Herzen.
Jubelnd fliegt der Tod vorbei.
heine953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 00:39   #2
männlich fennigpfux
 
Benutzerbild von fennigpfux
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: auf Reisen
Alter: 42
Beiträge: 311

Zwei zu oft gelesene Klischees:
"... schwer wie Blei" & "... gebrochene Herzen"
Ganz unnötig.
Passendere Synonyme ließen den Text leuchten!

Gern gelesen! fx
fennigpfux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 18:06   #3
männlich vha
 
Benutzerbild von vha
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Uetze / Region Hannover - Niedersachsen
Alter: 71
Beiträge: 121

Achtung: " gerochenes Herz" und "schwer wie Blei" haben nun mal ihre Aussagekraft und sind für jeden Dichter und Denker eine andere Darstellungsmetapher. Man sollte das so akzeptieren und nicht kleinreden ! Natürlich gibt es artverwandte Wörter, die in anderen Ohren besser klingen. Diese hier klingen gut. Wir wollen keinen " Rufmord" begehen. Weiter so im Text heine953.
Gruß und noch einen schönen Dienstagabend,
Volker H.

P.S. Leider habe ich von fennigfux noch nichts gelesen !!!
Wo finde ich ihn ?
vha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2016, 22:26   #4
weiblich heine953
 
Dabei seit: 04/2016
Beiträge: 383

Hallo vha!

Danke für deinen Zuspruch.
Manchmal klingt Traditionelles
intensiver als gekünsteltes.

Manchmal mangelt es einfach an Intuition.

Doch das Gefühl des Ganzen hat immer
seinen eigenen Ton.

Gruß heine.
heine953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2016, 22:41   #5
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 763

hallo heine,
mit dem heiseren schreien komme ich nicht klar; mir kommt es vor, als ginge das nicht, heiser zu schreien, laut ja oder wütend, aber heiser? na ja, streng ich mich mal an.
Der Grundton ist, da stimme ich dir zu, das, was bleibt. Ausgerechnet jubelt alleine der Tod! bedrückender grundton? endzeit? oder nur herbst? der Tod sind die gefräßigen Krähen?

Liebe Grüße
th
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Rufmord

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.