Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.02.2016, 22:52   #1
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 1.736

Standard Baum

Im Winter schläft ein jeder Baum,
von Schnee bedeckt und Eis umgeben.
Sucht Trost in Träumen, die wie Wurzeln
seines Schlafes Welt durchweben.

Vor langer Zeit, vor vielen Ringen,
Im lichtdurchfluteten Geäst,
hörten Mensch und Baum das Leben singen
und hielten diese Stimme fest.

Im Sommer kam der helle Tag,
brachte Früchte, reif und süß,
von denen jede beim ersten Biss
den Blick ins Paradies verhieß.

Dann vergaß der Mensch das Geben,
schuf sich Wälder aus Beton.
Kreischend übertönt vom Leben,
machte der Sommer sich davon.

An seine Stelle trat der Herbst.
Aus Welken Blättern tropfte Kummer.
Ein letzter farbenfroher Gruß.
Dann Neonfarbe, eine Nummer.

Im Winter schläft ein jeder Baum.
Wartet auf den Augenblick.
Nie wieder Bäumchen wechsel dich.
"Menschlein, komm und häcksel mich".
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 07:44   #2
Trembalo
 
Dabei seit: 03/2014
Beiträge: 677

Man sagt, die Deutschen sterben aus
und doch wächst weiter
Haus um Haus

und Baum um Baum,
er fällt.

Verlassen wirkt die Welt.

Doch bald im Garten
wird gesetzt,
ein kleines Bäumchen
unverletzt

und wächst,
gedeiht,
blüht auf,

so ist des Lebenslauf,
ein ew´ges Kommen,
Gehen,

das muss man erst verstehen,
um weiter gut zu leben

und trotzdem Bäume schützen,

die Luft zum Atmen nützen.
Trembalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 16:08   #3
männlich Versard
 
Benutzerbild von Versard
 
Dabei seit: 12/2014
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 29
Beiträge: 1.736

Sehr schön Ja, man sollte Bäume erhalten.
Versard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 22:38   #4
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Lieber Versard,
ich mag Bäume sehr und auch deine Zeilen.

Liebe Grüße Gylon

In all die gefällten Bäume
hing ich als Bub meine Träume
der Wald ist jetzt kahl und leer
und ich hab keine Träume mehr
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Baum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Baum Sabarabas Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 14.03.2017 00:20
Der Baum Twiddyfix Lebensalltag, Natur und Universum 3 03.04.2014 09:38
Der Baum J.W.Z. Philosophisches und Nachdenkliches 1 07.03.2014 12:48
Der Baum Adri Humorvolles und Verborgenes 1 28.04.2011 00:48
Der Baum Nergal Lebensalltag, Natur und Universum 0 17.11.2009 20:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.