Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.10.2012, 01:30   #1
weiblich leyla19
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Bielefeld
Alter: 26
Beiträge: 1

Standard Leben ohne dich

Ich schlafe friedlich und fest..
Ich träume etwas wundervolles,das ich nicht zuhause bin und ich an einem wunderschönen Strand entlang laufe.
Es ist warm und der Wind streicht mir durchs Haar und ich genieße diesen Augenblick.
Ich bin eins mit der Sonne und dem Meer,ich bin rundum glücklich.
Und da bist du wieder und lächelst mich an.
Langsam breitest du deine arme aus und ich laufe zu dir und Presse mich an dich.
Ich will nie mehr fort von dir. Doch aufeinmmal fühle ich diesen Schmerz an meiner Schulter doch ich kann nichts sehen.
Ich werde langsam wach und mir wird klar das es nur ein Traum war.
Unwillig öffne ich meine Augen und sehe in ein finsteres Gesicht.
Unsanft zerrt sie mich aus dem bett und schreit.
Ich höre nicht hin und bin mit meinen Gedanken am Strand.
Die erste ohrfeige holt mich in die Realität zurück..
Es ist nicht warm hier,es ist kalt und dunkel so ohne Gefühl.
Ich fühle keine liebe mehr, fühle nichts mehr von der liebe die mich am Strand umgeben hat.
Ich senke meinen Blick und unterdrücke die tränen.
Ich tue das was man mir sagt wie so jeden Tag.
Ich blicke in die hämischen Gesichter dieser Männer die mich anschauen.
Unter ihnen die Augen meiner Mama die mich aus kalten und zornigen Augen anschaut.
Ich frage mich woher diese Wut kommt die sie mich jeden Tag spüren lässt.
Ich ertrage es nicht mehr und renne zu Tür,nach draußen in den strömenden Regen,
Das rufen und schreien lasse ich hinter mir und ich laufe und laufe zu dir.
Du hast mich immer dort erwartet und hast mich in den arm genommen doch jetzt ist die Bank leer. In solchen augenblicken hat ein lieber Blick von dir allein mein Herz zum strahlen gebracht.
Doch du bist fort.
Das was mir geblieben sind, sind Erinnerungen die langsam verblassen.
Ich schließe meine Augen und sehe dein Gesicht.
Der Strand ist neben dir nicht mehr von Bedeutung.
Ich sehe nur dich und dein wundervolles lächeln.
Du breitest deine arme aus und ich laufe zu dir,versinke in ihnen und hoffe das dieser Moment kein Ende nimmt.
Ich sehe in deine Augen und du verblasst,ich weiß gleich bist du nicht mehr da.
Ich schreie doch zu spät.
Meine Augen blicken in den dunklen Himmel und ich breche zusammen.
Wo ist nur die Liebe hin?
Ich klammer mich an den Erinnerungen die mir von dir geblieben sind und rufe nach dir doch ich Weiß das du nie mehr zurückkehren wirst.
Doch ich werde wiederkommen zu dir ,auch wenn es nicht wirklich wahr ist.
Ich schließe meine Augen und dort stehst du wieder am Strand und breitest deine arme aus und ich renne wieder zu dir.
leyla19 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Leben ohne dich

Stichworte
alltag

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne dich Phippi Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.05.2012 11:43
Ohne dich Billy Bibbit Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 04.05.2012 20:53
Ohne dich leben nachtpoetin Gefühlte Momente und Emotionen 2 03.08.2011 23:21
leben ohne dich Enitzirch Gefühlte Momente und Emotionen 4 31.03.2007 14:42
Ein Leben ohne dich blue-night Gefühlte Momente und Emotionen 1 25.04.2005 18:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.