Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.06.2011, 01:30   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Standard Vom Spiegel

Ich führe dich stets hinters Licht.
Du siehst ein Bild, dem nichts entspricht,
nur Schnittpunkte von Strahlen.
Was hinten war, kommt vorne hin.
Es läuft die Zeit im Gegensinn,
falsch kreiseln die Spiralen.
Und doch glaubst du dem Spiegelbild.
Es stimmt erst glücklich, später mild,
zuletzt stürzt es in Qualen.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 09:09   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.130

Halli Hallo, Gummibaum!


Wie wahr, wie wahr!
Und mit viel Geschick dargeboten.


Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 10:36   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Hallo, Thing,

danke für deine liebe Antwort. Dass hinter dem Spiegel nichts ist und Auge und Gehirn das Bild und die Wirklichkeit konstruieren, verblüfft schon das Kind. Es ist, wie ich finde, ein möglicher Aspekt für Erkenntnistheorie.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:34   #4
männlich pöne
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2011
Beiträge: 74

hui...das text ist raffiniert und ästhetisch zugleich...jedoch kann er manchmal sehr hilfreich sein, nicht nur überm bett...schönes gedicht
pöne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 07:55   #5
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Standard Danke

Ein liebes Wort ins Nest gelegt:
Der Morgen wird zur Muschel,
die mich durchs kalte Wasser trägt,
in die ich warm mich kuschel.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 20:16   #6
weiblich Ex-Encki
abgemeldet
 
Dabei seit: 06/2011
Beiträge: 424

Hallo Gummibaum,

Das ist echt schöööön!!! in seiner Bitternis versteht sich.
Auch das Gedicht "Danke" ist so wundervoll von Geist und Wärme getragen.

Liebe Grüße
Encki
Ex-Encki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Spiegel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spiegel Thing Humorvolles und Verborgenes 6 02.05.2011 21:54
Der Spiegel Antonie&Oli Theorie und Dichterlatein 2 27.09.2007 11:50
spiegel Arielle Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 18.07.2007 09:31
Der Spiegel Middel Geschichten, Märchen und Legenden 0 02.07.2007 17:21
Spiegel I moshe.c Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.06.2007 20:56


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.