Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.04.2011, 23:55   #1
männlich Adri
 
Dabei seit: 04/2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 26
Beiträge: 18

Standard Der Baum

Eine kleine Rose,
Noch Nass vom Tau,
Stand ganz alleine
Unterm Himmelblau.

Und es kam ein Hund,
Ganz ohne Bellen,
Er wollte ja die
Rose nicht verprellen,
Um die Ecke.

Er sagte: Röselein,
Sei doch so fein
Und lass mich heben
Doch mein Bein!

Die Rose sprach:
Du bist ein Schwein,
Nur Hunde können
Solch ein Ferkel sein!

Was soll ich tuen, ach,
So sprach der Hund,
Soll ich gehen in den Bach?
Dort lebt ein Barsch,
so wie du weist,
Der beist mir immer in den Ars...

So geh zum Baum du dummes Tier!
Sagt da die Rose,
Aber was willst du denn nur hier?
Bin doch ein Röslein fein,
Da muss dass doch nicht wirklich sein!

Komm nur her!
Ruft da der Baum,
Ganz ohne Bisse
Nehm ich gerne
Deine Pisse,
So bekommt die Erde
Keine Risse.



Ich würde ja gerne alles grün färben bis auf die letzte Strophe, die braun. Dann könnte man ein Spiegel links dran halten
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2011, 00:48   #2
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Sah ein Hund ein Röslein stehn?
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Baum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Baum Nergal Lebensalltag, Natur und Universum 0 17.11.2009 20:10
Der Baum Michael_Bender Gefühlte Momente und Emotionen 0 29.08.2007 20:32
Ein Baum Lex Sonstiges Gedichte und Experimentelles 4 12.07.2006 20:08
Alter Baum Valium Lebensalltag, Natur und Universum 6 05.06.2005 17:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.