Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.02.2010, 02:00   #1
weiblich Butterfly
 
Benutzerbild von Butterfly
 
Dabei seit: 02/2010
Ort: Leipzig
Alter: 26
Beiträge: 13

Standard Immer wieder Nacht für Nacht

Immer wieder Nacht für Nacht

Am Himmel sehe ich Sterne funkeln.
Ein Hoffnungsschimmer ist erwacht.
Sie erleuchten die Nacht im Dunkeln
Immer wieder Nacht für Nacht.

Auch wenn wir sie nicht immer sehen,
es gibt immer mindestens einen, der über uns wacht.
Zusammen bilden sie Gottes Hand der Macht.
Immer wieder Nacht für Nacht.

Die Nacht, so still, so leer und einsam –
alles verlassen, nichts mehr lacht.
Sie hat etwas mit mir gemeinsam.
Immer wieder Nacht für Nacht.

Am hellsten in der finsteren Nacht leuchtet nur der Mond.
So unverkennbar in der weißen Tracht.
Er hat uns mit Licht belohnt.
Immer wieder Nacht für Nacht.

Nichts mehr rührt sich, alles schweigt.
Nur die Bäume wiegen im Winde sacht.
Der Tag hat sich dem Ende geneigt.
Immer wieder Nacht für Nacht.

Und leise säuselt der Wind:
„Hast schon zu lange nachgedacht.
Ruhe auch du und träume geschwind.“
Immer wieder Nacht für Nacht.
Butterfly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Immer wieder Nacht für Nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 21:07
Immer wieder Phobipp Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 27.01.2010 00:25
Und immer wieder Regen la tristesse Lebensalltag, Natur und Universum 5 14.02.2007 18:44
Immer wieder Lorelai Gefühlte Momente und Emotionen 5 05.10.2006 00:44
Immer und Immer Wieder Tholund Düstere Welten und Abgründiges 0 10.12.2005 13:56


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.