Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.08.2018, 11:17   #1
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Standard Geflechte

Spiegelscherben schneiden leis
tief in Seelenfinsternisse
wo dein Schwarzherz blutet heiß
in vergang'ne welke Küsse.

Blüten kriechen aus den Seen
um der Sonne nachzusehen
die zum allerletzten Male
trinkt aus ihrer Sommerschale

Schatten drängen zu verstehen
was geschah dient deinem Werden
bald wirst du die Sterne sehen
die für dich sind, hier auf Erden.

Und der Winter naht
kommt mit seinem Knurren
bald sind alle Herzen still

Und des Sommers Saat
träumt sich ohne Murren
in des Frühlings: "Ja ich will."

Für Unar, die Inspirierende


C. Mara Krovecs / Zaubersee / 2018
Zaubersee ist offline  
Alt 06.08.2018, 12:24   #2
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.710

Standard Blütenschatten

Hallo Zaubersee,

ein Geflecht aus Spiegelscherben super aufs Papier gebracht.

Herzliche Grüße
-ganter-
ganter ist offline  
Alt 06.08.2018, 15:23   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.681

Standard Ab in die Faviritenliste...ä

Du, ich möchte mich bedanken.
Denn dies allerliebste Gedicht,
reißt mir nieder meine Schranken.
Lässt mich frei und hält mich nicht.

:•* Unarküsschen
Unar die Weise ist gerade online  
Alt 07.08.2018, 17:05   #4
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Lieber Ganter, liebe Unar,


herzlichen Dank für eure Kommentare mit den poetischen Überschriften und Zeilen und das Unarküsschen ...


Ganz liebe Grüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline  
Alt 19.10.2018, 11:39   #5
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.120

so schöne zeilen zu widmen dem man sich verbunden fühlt
... macht diese zeilen noch viel schöner und einzigartiger

den zauber den du zwischen die worte gelegt hast nehme ich mit
... wenn ich glück habe bemerkt unar das gar nicht

alle liebe
in deinen
herbstsonnentag
und einen ganz besonderen zauber
nur für dich allein

schickt
dein

lichtsohn
Lichtsohn ist offline  
Alt 07.11.2018, 14:42   #6
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen
Spiegelscherben schneiden leis
tief in Seelenfinsternisse
wo dein Schwarzherz blutet heiß
in vergang'ne welke Küsse.

Blüten kriechen aus den Seen
um der Sonne nachzusehen
die zum allerletzten Male
trinkt aus ihrer Sommerschale

Schatten drängen zu verstehen
was geschah dient deinem Werden
bald wirst du die Sterne sehen
die für dich sind, hier auf Erden.

Zitat:
Und der Winter naht
kommt mit seinem Knurren
bald sind alle Herzen still

Und des Sommers Saat
träumt sich ohne Murren
in des Frühlings: "Ja ich will."
Gefällt mir ausgesprochen gut. Die beiden letzten Strophen las
anders. Da du hier eh einen Zeilenumbruch hast schlage ich folgende
miniwinnie Änderungen vor, dann stolpere ich nicht so über den Abschluss:

Zitat:
Der Winter naht
mit seinem Knurren,
bald sind alle Herzen still.

Des Sommer Saat
träumt ohne Murren,
des Frühlings " Ja ich will ".
Für Unar, die Inspirierende


C. Mara Krovecs / Zaubersee / 2018


Sehr schönes Gedicht


Herzlichst,

Denis Krüger
Denis Krüger ist offline  
Alt 08.11.2018, 14:11   #7
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Bonjour Denis,

herzlichen Dank für Deine Beschäftigung mit meinem Text;

dass er Dir gefällt freut mich ...

Deine Änderungsvorschläge lese ich mit Interesse.
Hier fallen in der Tat einige überflüssige Füllwörter.
Allerdings habe ich nun ein Problem mit dem jeweils zweiten Vers, ich möchte ihm während des Lesens intuitiv immer eine Silbe schenken ...
ich muss noch ein wenig Nachdenken und laut Lesen, bin noch nicht hinter dieses Geheimnis gekommen ...

Liebe Grüße aus dem Novembernorden

Zaubersee
Zaubersee ist offline  
Alt 08.11.2018, 14:21   #8
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Moin Zaubersee,

vorweg eine frage :" Wie hoch bist du im Norden " ?

Nun schenken ist ja eigentlich immer gut

Der Tempus wechsel ist ja eh drinnen wobei ich meinem Vorschlag eher auf den
ganz eigenen Rhythmus der beiden letzten Strophen hinweisen möchte.
Der Abschluss ist da ebenfalls nicht unerheblich, weil der ja einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte.

Hat es ja bei mir eh...

Grüße an Dich,
Denis
Denis Krüger ist offline  
Alt 08.11.2018, 14:29   #9
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Lieber Lichtsohn,


jetzt sehe ich, dass ich Deinen Kommentar noch gar nicht beantwortet habe, obwohl ich dies in Gedanken schon längst tat.

Dabei ist er so zauberhaft; lieben und herzlichen Dank dafür ... und Unar hat bestimmt nichts dagegen, bei soviel Zauber kann eigentlich gar nichts mehr davon verlorengehen

Lieben Wiedergruß
(D)eine Zaubersee
Zaubersee ist offline  
Alt 08.11.2018, 14:33   #10
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Moinmoin Denis,

ganz kurze Antwort zunächst, ... bin eigentlich schon längst unterwegs ....

Eine Stunde von der Ostsee entfernt, zwischen Wipfeln und Wiesen nahe Ratzeburg/Lübeck/ schräg vorbei an Storchennestern und den Rufen der Silberreiher

Ich melde mich noch zum Text, muss jetzt echt los.

LG

Zaubersee
Zaubersee ist offline  
Alt 09.11.2018, 10:39   #11
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Moin moin Herr Denis,

ich hab den Text nun vielfach laut gelesen;
und es gefällt mir immer besser, den Umbruch zu komplettieren.

Hab also Dank, für Deine Gedanken dazu und den guten Blick darauf.
Wenn Du erlaubst, übernehme ich Deinen Vorschlag, der trefflich ist...
Die Aufdringlichkeit der einen Silbe im zweiten Vers, scheint über Nacht verschwunden... (d)eine Zauberei?



Liebe GRüße aus dem wahren Norden

Zaubersee

Ps.:Hmm .... ich grüble gerade über die zwei "des" in der letzten Strophe ... vielleicht doch noch ein wenig anders ...
Zaubersee ist offline  
Alt 09.11.2018, 10:44   #12
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Moin Zaubersee,

habe Deinen Text ja sehr gerne gelesen und deshalb auch gerne geholfen.

Selbstverständlich darfst du alles so Übernehmen, von Nordlicht zu Nordlicht.


Habe mal auf Sylt gearbeitet und bin ein Hamburger Jung



Liebe Grüße zurück.
Denis
Denis Krüger ist offline  
Alt 09.11.2018, 10:49   #13
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Der Winter naht
mit seinem Knurren
bald sind alle Herzen still

Lichtsommerssaat
träumt ohne Murren
des Frühlings:"Ja, ich will!"


? Vielleicht so ....
Zaubersee ist offline  
Alt 09.11.2018, 10:57   #14
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen
Der Winter naht
mit seinem Knurren
bald sind alle Herzen still

Zitat:
Lichtsommerssaat
träumt ohne Murren
des Frühlings:"Ja, ich will!"


? Vielleicht so ....

Ist ein schönes Wort, hier leider ein wenig zu viel des guten.
Es passt sonst nicht zu
Zitat:
Der Winter naht
.
Überlädt halt, deine Wortkreation.

Hat grad keine weitere Idee aber versucht es gleich dennoch....
Denis
Denis Krüger ist offline  
Alt 09.11.2018, 11:03   #15
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Hmmm, denk, grübel. Vielleicht mit der Leichtigkeit der Natur......


so etwa:

Der Winter naht
mit seinem Knurren,
bald sind alle Herzen still.

Die Sommersaat
träumt ohne Murren,
des Frühlings " Ja ich will ".

Passt Rhythmisch und Bildlich zusammen oder?
Denis Krüger ist offline  
Alt 09.11.2018, 11:06   #16
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

... ach doch gefällt mir hier, das Überladen schreckt mich eher nicht ... das bin ich ... in vielen meiner Gedichte. Immer der Löffel Kristall mehr darinnen.

Ohne Dich wäre das aber nicht passiert ... nein kleiner Scherz.
Ich danke Dir sehr für Deine Kritik!

Have a nice day at the waterkant

Zaubersee


Ps.: Jetzt haben wir uns auch noch überschnitten .... Für so viel Engagement biete ich Dir einen virtuellen Kaffee an ... oder Tee ... oder warmes Wasser ( Mögen die Yogis )

Ps.: Mach es wie ich: Lies es die ganze Nacht laut ... am Ende passt es dann, auch mit dem Licht darinnen
Zaubersee ist offline  
Alt 09.11.2018, 11:14   #17
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 44
Beiträge: 151

Gern geschehen, bei so einer schönen Widmung.

Ein Löffelchen Kristall, eine Brise Sand, Eine Muschel und jede Menge
Glitzer- , Sorry, Vater von drei Töchtern

Dir auch einen schönen Gruß von mir, zwischen Weser und Aller.
Denis Krüger ist offline  
Alt 09.11.2018, 11:17   #18
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.200

Zitat:
Ein Löffelchen Kristall, eine Brise Sand, Eine Muschel und jede Menge
Glitzer- ,
... jaaa ... genau
Zaubersee ist offline  
Alt 09.11.2018, 20:47   #19
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.594

Nach Absprache mit Zaubersee schließe ich den Faden, weil es eine Neuversion des Gedichts gibt, auf die ich wie folgt verweise:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=82991
Ilka-Maria ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen für Geflechte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.