Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.02.2017, 15:16   #1
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Standard Ode an die Erdnuss

Ich trete regelmäßig mit meinen Gedichten auf einer kleinen offenen Bühne auf (als festes Mitglied) und habe vor dem letzten Auftritt Freunde Familie und Bekannte gebeten, mir aus dem Bauch heraus Themenvorschläge zu machen, über die ich dann dichte. Der erste Vorschlag war "Erdnuss". Die weiteren verdichteten Vorschläge finden sich bei "Humorvolles und Verborgenes" unter dem Titel "Schlankheitswahn" und bei "Zeitgeschehen und Gesellschaft" unter dem Titel "Ambitionierter auf Abwegen".


Ode an die Erdnuss:

So rund, so lecker und so gut.
Mag es, wenn sie gar nichts tut.
Im Kino geht sie aus und ein.
Die Erdnuss - das könnt ich auch sein!

Copyright: Hannah May im Februar 2017
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 17:03   #2
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

Hi Schreibfan,

toll, was du da machst. viel erfolg weiterhin.

die form stimmt. der inhalt aber ist nicht überzeugend. er schmeckt wie eine taube erdnuß, auf die man überraschend beißt.

lg W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 17:12   #3
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Hallo, Walther. Danke für deinen ehrlichen Kommentar. Bin gerne für Verbesserungsvorschläge offen.
Gruß, Schreibfan
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 17:29   #4
männlich Ex Walther
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2013
Beiträge: 376

grüß Gott,

da ist mit verbessern wenig, der text ist einfach weder lustig noch anderweitig originell. bei vier versen kann das mal passieren.

lg W.
Ex Walther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 18:03   #5
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Na dann...es kann ja nicht Jedem Alles gefallen :-)
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 19:13   #6
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.113

Also, auf "Zuruf" zum Colt greifen und aus der Hüfte schießen - das ist Hohe Schule!
Ich kenne das (aus eigenem Erleben) nur von einem genialen Pianisten aus St. Petersburg. Dem durfte das Publikum einen Begriff zurufen und er improvisierte dann auf dem Klavier. Die beiden besten Dinger waren "Kölner Dom" und - wie nicht anders zu erwarten "Weiße Nächte". Der Pianist hat uns tatsächlich den Kölner Dom "aufgebaut" und ich hätte schwören können, dass der dicke Pitter sein Schärflein beitrug.
Ähnliches mit zugerufenen Wörtern und nachfolgender Lyrik zu wagen - Kompliment!
Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 22:23   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Hallo Schreibfan,

die Erdnuss ist weit mehr, als ich dachte. LG g


Die Erdnuss lockte mit dem Namen
auf eine falsche Fährte mich.
Die Erde nur schien sie zu rahmen,
ich fand sie daher lächerlich.

Seit Stephen Hawking, der geniale,
mit Formeln sich der Nuss genaht,
sieht man das All in ihrer Schale
und so ihr göttliches Format...

(Hawking: Das Universum in der Nussschale)
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 04:14   #8
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Lieber Heinz: danke für das Kompliment, aber ganz so mutig war ich dann doch nicht. Freunde, Familie und Bekannte haben mir ja vor dem Auftritt die Themen genannt, ich hatte also schon Vorbereitungszeit. Allerdings kamen die Themen wirklich aus dem Bauch heraus, ich habe sie extra gebeten, nicht lange nachzudenken. Aber diese Themen habe ich dann eben auch unverändert verarbeitet.

Lieber Gummibaum: dein Gedicht ist ganz entzückend. Was hat denn Stephen Hawkin denn zum Universum in der Nuss-Schale gesagt?

Gruß Schreibfan
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2017, 15:53   #9
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Hawking sagt, dass sich die Geschiche des ungeheuer großen Universums durch seine Geschichte in imaginärer Zeit verstehen ließe, die eine winzige, abgeflachte Kugel sei. Insofern habe es große Ähnlichkeit mit Hamlets Nussschale (2. Aufzug, 2.Szene), und in dieser Nuss sei alles verschlüsselt, was in reeller Zeit geschehe.
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ode an die Erdnuss

Stichworte
essen; humor

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.