Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.09.2016, 15:51   #1
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Standard Herbstmusik

Der Herbst gibt ein Konzert auf Birkengeigen,
ein kühler Wind begleitet ihn in Moll.
Ich lausche still und sehe Nebel steigen.

Die Blätter tanzen einen bunten Reigen.
Sie nehmen Abschied ohne jeden Groll,
bevor sie dichtgedrängt zu Boden sinken.

Noch darf der Herbst uns seine Werke zeigen,
im Übermaß erfüllte er sein Soll.
Schon morgen kann die Winterhand uns winken.

Ein Hauch von Wehmut hängt in allen Zweigen,
die kahlen Bäume wispern ahnungsvoll.
Der Herbst wird bald zu seinem Lager hinken.

Die stolzen Rosen müssen sich jetzt neigen,
sie bleiben bis zuletzt noch würdevoll,
bevor sie ganz in tristem Grau versinken.

Ein letzter Ton, die Instrumente schweigen,
wie schön es über Wald und Wiesen scholl.

Ich schau zum Bach und sehe Nebel steigen.
Die Welt ruht aus und schläft in tiefem Moll.
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 15:56   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.130

Standard Lieber Nöck -

Ich finds wunderschön und das Reimschema höchst raffiniert.
Wenn ich ihm noch ein paar Male gelauscht habe, könnts hochsteigen.

LG
Thing



Von mir selbst kommt nichts. Z.Zt. Blockade.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2016, 16:32   #3
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 847

Hallo Nöck,

leise und schön klingt deine Herbstmusik in meinen Ohren. Ich habe gern gelauscht.


Gruß,
Tiger
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 10:27   #4
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Hallo Thing, hallo Tiger,

ich danke euch. Ich liebe es, den Herbst zu besingen.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 10:34   #5
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Lieber Nöck,
für mich sind der Herbst und der Frühling die schönsten Jahreszeiten von daher habe ich sehr gern und andächtig gelauscht.

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 12:38   #6
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Zitat:
Zitat von Gylon
für mich sind der Herbst und der Frühling die schönsten Jahreszeiten
Für mich auch und für den Poeten sowieso.

Danke und liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 12:39   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.130

Für mich ebenso.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 12:01   #8
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Dann wird es höchste Zeit, unsere schönsten Herbstgedichte zu veröffentlichen.

LG Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 12:29   #9
weiblich Kama Tanha
 
Benutzerbild von Kama Tanha
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 35
Beiträge: 119

Ja! Das ist ein großartiges Herbstgedicht, es erklingt so würdevoll und melancholisch, dass ich dazu tanzen möchte.

Und wirklich: das Wort "scholl" existiert..
Kama Tanha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 17:24   #10
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Zitat:
Zitat von Kama Tanha
Und wirklich: das Wort "scholl" existiert..
Hast du etwa daran gezweifelt?


Zitat:
Zitat von Kama Tanha
... dass ich dazu tanzen möchte.
So wie der Herbst die Blätter tanzen lässt. Kann ich mir sehr gut vorstellen.

Danke und liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 17:40   #11
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.219

Standard Herbstmusik

Hallo Nöck,

das ist der Zug, in den ich einsteigen muss!
Und die Musik, die mir gefehlt hat.
Wenn nicht die eigene Traurigkeit die Instrumente stimmt, wird es kein Moll geben.
Hallo!

Herzlich grüßt Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 19:37   #12
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Hallo Lewin,

Zitat:
Zitat von Lewin
das ist der Zug, in den ich einsteigen muss!
sei willkommen, der Zug wird uns durch schöne Herbstlandschaften tragen.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 20:07   #13
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.130

Ich möchte auch mit!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2016, 16:44   #14
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.930

Zitat:
Zitat von Thing
Ich möchte auch mit!
Vorher schnell noch die Fahrkarte am Herbstschalter lösen!
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Herbstmusik

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.