Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.06.2009, 20:54   #1
männlich diversion
 
Dabei seit: 08/2008
Alter: 28
Beiträge: 18


Standard Nachtspaziergang (Kurzgeschichte)

Ziemlich kühl war es geworden, als die aus der Haustür trat. Es war halb eins morgens. Sie liebte Nachtspaziergänge. Nachts sieht die Welt so anders aus, so friedlich, dacht sie sich.
Sie bog in eine Straße ein- etwa 200 Meter lang. Und sie überlegte. Fragte sich, wie es soweit kommen konnte. Es sah doch alles so gut aus. Und mit jedem Schritt, den sie in Richtung Ende der Straße machte, kamen in ihr Erinnerungen hoch. Wie sie sich kennenlernten, der erste Kuss, die gemeinsamen Abende, der gemeinsame Urlaub, und dann- sie stolperte über eine schon leicht ledierte Coladose- war es aus. So plötzlich.
Er hatte nicht einmal den Mut ihr ins Gesicht zu sagen, dass er sich neu verliebt hatte. Alles, was sie fand, war ein gelb-linierter Zettel. Gelb war einmal ihre Lieblingsfarbe. Wie gesagt.... war.
Sie mochte ihre nächtlichen Spaziergänge. Da konnte sie immer einen klaren Kopf bekommen- das Kopfchaos beseitigen. Doch heute, nach alldem, was geschehen war, kam ihr die Nacht vor, als ob sie sie veräppeln wollte. Die Einsamkeit, die sie sonst so genoss, kam ihr fremd vor.
Ein komisches Gefühl machte sich in ihrer Magengrube breit, als sie plötzlich den Lärm eines herannahenden Autos hörte. Es war bestimmt noch 400 Meter entfernt, aber die laute, dröhnende Musik war bereits jetzt deutlich zu hören.
Sie kannte die Band nur zu gut. Es war seine Lieblingsband.
Die Straße, auf der sie lief, wird in 30 Metern in eine Kreuzung münden. Auf diesen Metern wechselten ihre Gefühle ständig von Wut und Hass zu Trauer und Selbstzweifeln. War es ihre Schuld? Sie versuchte, ihn zu verstehen. Schließlich kann man doch für seine Gefühle nichts, .....oder? Immerhin hat er-
- Hu, der war aber schnell, dachte sie sich. Sie blickte von oben auf das Auto herab und ihr wurde klar, dass sie das Auto kannte. Sie sah die blauen Scheinwerfer. Es war sein Auto.
Und da sah sie sich liegen, mitten auf der Kreuzung, und hinter ihr eine etwa 200 Meter lange Straße.



Freu mich über eure Kommentare.
diversion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2009, 20:44   #2
männlich ChaosG
 
Benutzerbild von ChaosG
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Fürstenfeldbruck
Alter: 24
Beiträge: 211


Das Ende kommt total überraschend... Aber gefällt mir, die Geschichte. Ich finde es nur schade, dass der Geschichten-Thread so gut wie ausgestorben ist
ChaosG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 21:33   #3
männlich diversion
 
Dabei seit: 08/2008
Alter: 28
Beiträge: 18


Standard kurzgeschichte

freut mich dass sie dir gefällt
und was den thread angeht hast du wohl leider recht..
diversion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 21:43   #4
männlich ChaosG
 
Benutzerbild von ChaosG
 
Dabei seit: 05/2009
Ort: Fürstenfeldbruck
Alter: 24
Beiträge: 211


Leider...

Kommt vielleicht doch noch eine weitere Geschichte?!
ChaosG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2009, 22:17   #5
weiblich BellaBodacious
 
Benutzerbild von BellaBodacious
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Wien.
Alter: 25
Beiträge: 215


Ich mag diese geschichte.
Toll geschrieben. ;D

Bella. :]
BellaBodacious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 18:42   #6
männlich diversion
 
Dabei seit: 08/2008
Alter: 28
Beiträge: 18


Standard kurzgeschichte

danke bella . freut mich.
vllt. kommt bald wieder ne neue..mal schaun
diversion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2009, 21:23   #7
weiblich BellaBodacious
 
Benutzerbild von BellaBodacious
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Wien.
Alter: 25
Beiträge: 215


Zitat:
Zitat von diversion Beitrag anzeigen
danke bella . freut mich.
vllt. kommt bald wieder ne neue..mal schaun
bitte. ;D

Ich mag Kurzgeschichten.
Ich liebe sie. (:

Ja?! Dann freu ich mich schon. ;D
BellaBodacious ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nachtspaziergang (Kurzgeschichte)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Novembermorgen (Kurzgeschichte) Mirella-Furlan Geschichten, Märchen und Legenden 2 14.11.2008 13:11
Kurzgeschichte j.j.remigi Geschichten, Märchen und Legenden 0 30.10.2008 21:43
Kurzgeschichte "Zigeunerbraut" Keks Geschichten, Märchen und Legenden 2 29.08.2006 10:20
Kurzgeschichte ohne Titel Saphire Geschichten, Märchen und Legenden 0 12.07.2005 21:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.