Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.12.2019, 12:59   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.997

Standard Weihnachtsfasching

Die Gans fragt die Ente: „Als was gehst du los?“
„Zigeunergebräunt, an der Brust einen Kloß,
mit Kraut geschmückt an Flügel und Bein,
und übergossen mit rotem Wein.“

„Was ist mit dir?“, fragt die Ente das Huhn,
das schaut geniert weg und sagt: „Ei, was nun,
ich krönte mich gern mit dem Frankfurter Zopf,
doch lande wahrscheinlich im Suppentopf.“

„Und du?“, fragt die Gans die schwere Pute,
doch die verzieht ihre hässliche Schnute:
„Mit Schminke sehe ich aus wie beknackt,
drum geh ich am besten blanksplitternackt.“

Ein eitler Karpfen erhebt stolz das Wort,
seit Jahren gestählt durch Zuchtbeckensport:
„Ich gehe als Monster der blauen Lagune
und trotze der Macht von Netz und Harpune.“

Da hält das Geflügel sich lachend den Bauch:
„Du hast keine Ahnung von Sitte und Brauch,
mag sein, dass du Weihnachten überstehst,
doch an Silvester den Opfergang gehst.“
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 13:32   #2
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 12.389

hhhhhhhhhhhhh....herrlich. ob dies ganze flügler/fischler auch an etwas glauben?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Weihnachtsfasching

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.