Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.12.2015, 14:29   #1
männlich Jesterhead971
 
Dabei seit: 12/2015
Alter: 22
Beiträge: 12

Standard Weihnachten

Wir danken Gott für allgemeines Wohl,
Freude kommt in Geselligkeit dank Alkohol.
Wir sehen über Sünden hinweg voller Seligkeit,
Verleugnen alle unsere Traurigkeit.
Wir sind allein uns selbst die Nächsten,
Füllen wir nur die Taschen des Letzten.
Stürme drücken Wolken tief und trübe.
Kein Schnee, doch Klimawandel ist nur Lüge.
Wir denken es ginge uns gut wie nie,
Überall blinken Lichter in bunter Epilepsie,
Ziellos flackern umher wandernde Geister
Suchen in Ruhe im Trubel ihren Meister
Der sie erlöst und an das Gute entsinnt
Die Erinnerung an den Geist der Weihnacht beginnt,
Der Menschen verbindet, die sich sonst so fremd
Und an Tote erinnert, denen man sonst nie gedenkt.
Dafür wird Christus erweckt, drei lange Tage,
Danach zwischengelagert in seinem Grabe
Bis wir nächstes Jahr erneut Bedarf anmelden
Wird die Kirche finanziert von Steuergeldern
Und damit Absolution an Heilig Abend günstig bleibt
Herrscht Frieden in der Weihnachtszeit.

Nur Kerzen spenden im Dunkeln Licht,
Doch den Geist der Weihnacht gibt es nicht.
Jesterhead971 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Weihnachten

Stichworte
fröhlichkeit, kritik, weihnachten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weihnachten :) AnKaStYlE Lebensalltag, Natur und Universum 0 11.12.2013 19:36
Weihnachten? AndereDimension Humorvolles und Verborgenes 2 13.11.2013 16:26
Wo ist Weihnachten? wüstenvogel Fantasy, Magie und Religion 3 23.11.2012 21:33
Weihnachten Doska Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 14.09.2005 17:33


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.