Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.01.2013, 15:39   #1
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.265

Standard Ewigkeit

Der Augenblick ist die Ewigkeit
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 16:17   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo, wolfmozart -


darüber mußte ich grübeln.
(Ich hätte es unter Kurzgedanken eingestellt).

Ich sehe es anders:
Der Augenblick ist Teil der Ewigkeit

oder

Der Augenblick reicht in die Ewigkeit.

Aber w e r weiß schon, was Ewigkeit ist? Sie ist unvorstellbar.


Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 17:22   #3
männlich Desperado
 
Benutzerbild von Desperado
 
Dabei seit: 03/2012
Ort: Erde, Europa, Deutschland, Bayern
Beiträge: 1.749

Alles ist immer jetzt.
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 17:24   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Aber nein:
Vergangenheit kann kein Jetzt sein.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2013, 18:31   #5
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.352

Hallo wolfmozart

Augenblicke sind Mosaiksteine der Ewigkeit - und so lohnt es sich sie als Teile des Ganzen zu bewahren, auch wenn wir das fertige Bild nie zu Gesicht bekommen.

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 03:35   #6
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 60
Beiträge: 1.336

Der Augenblick ist die Möglichkeit Endlichkeit zu sehen
Ewigkeit werden die Menschen niemals verstehen
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2013, 12:45   #7
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.265

Hallo Thing, Desperado, A.D. und Orakel,

Dank für euer feedback. Sehr interessante Ansichten.

Ich glaub auch dass es wichtig ist im Augenblick zu leben und vielleicht ist die Ewigkeit eine unendliche Ansammlung von lauter ausdehnungslosen Augenblicken.

Liebe Grüße

wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 20:03   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.982

Jetzt bin ich drauf gekommen, weshalb mir Dein Spruch so bekannt vorkam, Wolfmozart: Es gibt ein Gedicht von Konstantin Wecker, nach dem sein Gedichtband betitelt ist und das so beginnt: "Jeder Augenblick ist ewig ..."

Mit diesem Mann die gleichen Gedanken zu teilen ist wirklich stark!

Lieben Gruß und einen schönen Abend
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2013, 22:39   #9
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.265

Danke, Ilka, für diese wertvolle Information!

Ja, da spricht mir Wecker aus der Seele. Aber es ist halt schwer zu fassen; manchmal versteh ich meine eigenen poems erst viel später als ich sie schrieb.

...geht es noch wem so? Dichtet da das Unbewußtsein - viel weiser als das Bewußtsein?

Grüblerische Grüße

wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ewigkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ewigkeit Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 3 01.12.2011 11:29
Ewigkeit II saryakan Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 16.01.2010 17:41
In der Ewigkeit Syrinx Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 25.07.2007 21:29
Ewigkeit blutEngelchen87 Gefühlte Momente und Emotionen 1 15.06.2007 18:07
Ewigkeit Lythis Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 03.04.2006 21:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.