Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.07.2011, 20:47   #1
männlich Fridolin
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 1.021

Standard Der (geschüttelte) Hahn im Korb

Gestern kam ich bei einer Fahrt durch den Schwarwald an Horb am Neckar vorbei, als mir spontan diese Schüttelei einfiel:

Es fuhr ein Mann im Kahn nach Horb
und war schon bald der Hahn im Korb.
Doch als gestresst im Korb der Hahn,
war leider weg aus Horb der Kahn.

LG Fridolin
Fridolin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2011, 14:59   #2
männlich Günter Mehlhorn
R.I.P.
 
Benutzerbild von Günter Mehlhorn
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: Berlin
Alter: 98
Beiträge: 792

Prima, alter Oberschüttler!

L.G.Günter.
Günter Mehlhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 08:08   #3
männlich Fridolin
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 1.021

Danke, Günter, die Schüttelei ist allerdings nicht ganz vollkommen. Bei in Präpositionen eingeschlossene Schüttler müssen die Präpositionen unverändert bleiben, was hier in der ersten Zeile nicht der Fall ist. Leider steht dem Schüttelreimer hier die Grammatik im Weg. Trotzdem schien mir der Einfall wert, so geschüttelt zu werden.

LG Fridolin
Fridolin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der (geschüttelte) Hahn im Korb

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschüttelte Aphorismen Fridolin Humorvolles und Verborgenes 8 01.11.2010 17:14
Die Weissagung oder Hahn Noon Nöck Humorvolles und Verborgenes 5 21.12.2009 22:22


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.