Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.10.2009, 00:42   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Standard Neue Mode

Es wär' mal Zeit, dem lieben Gatten
nach fünf gestressten Arbeitstagen
das Wochenende zu versüßen,
denkt sie, und geht zum Haarstylisten.

Sie läßt sich lang und breit beraten
was man so trägt in diesen Tagen
- modern ist ein Pariser Schnitt,
der aus Berlin ist auch sehr chic -,

faßt schließlich ihren ganzen Mut
und zeigt auf "à la Hollywood".
Mit Vorfreude eilt sie nach Haus,
ihr Gatte macht die Türe auf

und reibt ein Auge, als tät's weh,
dann zückt er promt das Portmonnaie:
"Ein Extra-Scheinchen, bitte sehr,
geh' doch mal wieder zum Frisör!"

© Ilka-M., 26. Januar 2009
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 05:37   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Alles vergeblich, das schmerzt sie sehr,
holt aus dem Schrank sein Jagdgewehr.
Eine Ladung Schrot trifft den Herrn Meier,
und das auch noch - voll in die Eier!



corey

Liebe Ilka-Maria,
nicht böse sein, mir fiel nur spontan eine mögliche Fortsetzung ein. Eine für mich logische Fortsetzung.

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2009, 07:14   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Corey, da mach' Dir mal keine Sorgen. Es steht doch schließlich unter "Humorvolles". Ich mußte jedenfalls über Deine Verse lachen.

LG und einen schönen Tag
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2009, 23:32   #4
weiblich Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 545

Liebe Ilka

und die Moral von der Geschicht: frisier dir die Haare selbst, der Friseur kann's nicht!!! Ist mir jedenfalls oft so passiert.

Humorvolle Pointe, ich musste schmunzeln.

Liebe Grüße von Rena
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 06:48   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Danke, liebe Rena. Recht hast Du. Ich war seit vielen Jahren nicht mehr beim Friseur, weil ich nicht einsehe, mich länger ausbeuten zu lassen. Hatte zuletzt für eine halbe Stunde Arbeit über DM 100,00 berappt - und da war Schluß!

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2009, 12:55   #6
weiblich Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 545

Mir geht es ebenso, liebe Ilka,

ich schneide und frisiere mir die Haare auch schon seit Jahren selbst. Für das "gesparte" Geld gönne ich mir lieber etwas Anderes, oder beschenke meine Enkelchen.

Liebe Grüße von Rena
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2009, 12:39   #7
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.086

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich mußte jedenfalls über Deine Verse lachen.
Das freut mich. Mir fallen einige ein, bei denen ich mir vorstellen könnte, es wirklich ausgesprochen lustig zu finden, meine Verse realisiert zu sehen.

corey
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 16:54   #8
derSkeptiker
 
Benutzerbild von derSkeptiker
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Sargstadt
Alter: 52
Beiträge: 52

eine Antwort zu einem ganz ähnlichen Gedicht (von der Art her) von Knacki:

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Das sind halt so Texte, na ja, entweder man mag sowas oder eben nicht.
Ähnlich wie mit den selbsternannten Komikern im Privat TV. Die einen brüllen vor Lachen, die anderen verziehen angewidert das Gesicht.
Natürlich, ob man es nun mag oder nicht, mit Poesie oder auch nur entfernt mit Lyrik hat das natürlich nichts zu tun.
Sind halt Kalauer, wie man so sagt. Was solls, es gibt ja auch Fans der volkstümlichen Musik...
Einen ernsthaften, kritischen Kommentar hier zu verfassen, nee, das wäre wohl etwas übertrieben.

corey

meine Frage nun: ...hä? ...

Das sind halt so Texte... und so weiter, bei dem einen, um beim Anderen nicht nur das Gegenteil in der Meinung, sondern gar die Fortsetzung eines dieser "Kalauer" die "nichts mit Lyrik zu tun haben"??? Das verstehe wer will, ich nicht!
derSkeptiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 17:28   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Lieber Skeptiker,

es hat sich offensichtlich nicht vermeiden lassen, ein Zitat zu bringen, das nicht direkt hier hingehört, sondern Knacki betrifft. Dazu ist der Vergleich nicht angemessen, weil für Knacki das humorvolle Dichten ein Schwerpunkt zu sein scheint - bei mir ist das nicht so. Aber offensichtlich war Dir der Kommentar ein Bedürfnis.

Aber es scheint sich um ein Mißverständnis zu handeln:

Ich kann mir nämlich überhaupt nicht vorstellen, daß Corazon mein Gedicht sonderlich gefällt - sonst hätte sie es mir mitgeteilt. Ich halte das Gegenteil für wahrscheinlicher. Ihre Forsetzungsstrophe sagt mir ziemlich deutlich, was sie davon hält: nämlich gar nichts. Wenn ihr ein Gedicht gut gefällt oder gar nicht, fallen ihre Kommentare ganz anders aus. Ich kenne sie jetzt seit ein paar Monaten und weiß ihren Spott und ihre Bissigkeit zu deuten (meistens - nicht immer).

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2009, 21:26   #10
derSkeptiker
 
Benutzerbild von derSkeptiker
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Sargstadt
Alter: 52
Beiträge: 52

Deshalb sagte ich ja, dass ich es nicht verstehe. Dennoch bleibt dann die Frage, weswegen sie sich bei dir so zurückhält, während andere wirklich (und das kann keiner abstreiten) zuweilen ungehobelt "bewertet" werden...

Nix für ungut, denn ich weiß, das gehört hier nicht her....
derSkeptiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 15:42   #11
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Skeptiker,

ich werde nicht bewertet, und auch andere sollten nicht bewertet werden, sondern die Gedichte, die hier eingestellt sind. Vergleichende Kritik bringt auch nicht weiter, weil selbst im Grundton ähnliche Gedichte von jedem anders aufgenommen werden können. So gesehen hat Corazon mich überhaupt nicht verschont, ihre spottende Zusatzstrophe zu meinen Gedicht spricht Bände.

Ich war einige Stunden unterwegs und stelle jetzt fest, daß ich Knacki nicht mehr finden kann. Kannst Du mir die Frage beantworten, ob er das Forum wirklich verlassen hat, wie er es angekündigt hatte? Ich wollte ihm das nämlich gerne ausreden, bin aber leider zu spät gekommen. Kontroversen gibt es hier im Forum immer wieder, da darf man nicht überempfindlich sein. Ich bin jetzt einige Monate dabei und habe auch schon kräftig Prügel bezogen - wie manche anderen auch. Und Knacki hatte doch viel Zuspruch - war das denn nicht genug?

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 16:42   #12
derSkeptiker
 
Benutzerbild von derSkeptiker
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Sargstadt
Alter: 52
Beiträge: 52

Leider stimmt es, dass er, Knacki, resigniert und die Segel gestrichen hat. Ich gebe dir Recht: so schnell aufzugeben, wegen dreier Kommentare käme für mich nicht in Frage. Ich war ebenso überrascht, bestürzt und andererseits auch etwas verwundert, weswegen ein erwachsener Mensch sich so schnell derartiges zu Herzen nimmt, dass er gleich solch Konsequenzen zieht. Gründe gibt es etliche, dies zu analysieren wäre hier überflüssig. Ich will mich dazu auch nicht großartig wertend äußern, schließlich ist er nicht mehr da und kann sich demnach auch nicht verteidigen.

Allerdings habe ich weiterhin Kontakt zu ihm, in einem anderen Forum, denn ich mochte seine Gedichte und will auf jeden Fall weitere lesen.

beste Grüße

...derSkeptiker...
derSkeptiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 16:56   #13
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Danke, Skeptiker, aber so ist es eben.

Ich hatte Dir mal vor einiger Zeit ein PN geschickt mit einer bestimmten Anfrage, aber keine Antwort erhalten. War meine PN überhaupt bei Dir angekommen?

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2009, 18:54   #14
derSkeptiker
 
Benutzerbild von derSkeptiker
 
Dabei seit: 09/2009
Ort: Sargstadt
Alter: 52
Beiträge: 52

Ähm... ich habe eben nochmal nachgesehen... Ich habe keine PN von dir bekommen, Ilka-Maria.
derSkeptiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2009, 09:53   #15
männlich Erzähler
abgemeldet
 
Dabei seit: 10/2009
Beiträge: 70

Liebe Ilka-Maria,

vielen Dank! Ich musste herzlich lachen, als ich dein Gedicht gelesen habe. Absolut spitze! Mich verwundert doch die Tatsache, dass der Herr in deinem Gedicht die neue Frisur überhaupt bemerkt hat. Schließlich werden wir Männer doch stets mit der Tatsache konfrontiert, dass uns solche Änderungen nicht auffallen würden.
Erzähler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2009, 10:01   #16
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.919

Mit neuen Frisuren ist das so eine Sache: Ich hatte mal eine Freundin, die frisch vom Friseur gekommen war mit einer damals modernen sog. "Schüttelfrisur"; sie stand im Treppenhaus und unterhielt sich mit einer Nachbarin. Da kam ihr Mann von der Arbeit nach Hause, grüßte und ging weiter, weil er seine eigene Frau nicht erkannt hatte.

Meryl Streep ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, wie sehr eine Frisur den Typ verändern kann; die sieht in jedem Film anders aus.

Danke für's Lesen und Kommentieren.

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Neue Mode

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Charmante Mode Ilka-Maria Humorvolles und Verborgenes 2 30.07.2009 21:52
Das neue Jahr Perry Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 08.02.2009 21:12
Die neue Rasse looop Geschichten, Märchen und Legenden 7 24.03.2007 21:49
Mode ha-K-an Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 13.04.2006 23:30


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.