Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.08.2014, 12:54   #1
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Standard Mir, halt



Müde rostig müde
wie viele, eine große
Türe, schwer ins Schloss.

Lärmen, taubes Lärmen
als taugen alle Worte nicht.
Reichen nicht ins Hören.

Lüge, alles Lügen
sich selbst Betrügen
als tauge ich nicht,

Wahrheit stand zuhalten.



©Phönix-GEZ-frei
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 16:14   #2
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Oh das gefällt mir aber .... In seiner Hintergründigkeit , im Spiel mit den Worten und doch gibt es durch die letzte Zeile eine sehr klare aussage, die wie die eingangs erwähnte schwere Tür zuschlägt.

Treffer! Versenkt...

Anna
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 18:38   #3
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Hallo Anna,

du hast mich getroffen! - Versenkt?

Ein Danke
vom Rostigen

Phoenix
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2014, 18:58   #4
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Ach du rostiger....

Bei mir hat doch der Sauerstoff auch schon Spuren hinterlassen... Das spüren wird dadurch besser....

Amaliengrüße in und aus der Spur!!!!
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2014, 19:29   #5
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Mir, halt. Du - in mir!
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Mir, halt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allein der Halt fehlt mir halt Orakel Philosophisches und Nachdenkliches 8 06.09.2016 23:28
Hoffnung auf Halt Gylon Lebensalltag, Natur und Universum 6 23.12.2014 23:09
Halt adalbertstift Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 29.12.2008 11:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.