Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.11.2020, 23:57   #1
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 68
Beiträge: 3.007

Standard verse sind verschlossene blüten

ein gedicht ist keine aneinanderreihung von tatsachen
sondern eine scheinbar zufällige ansammlung von bildern
die als herbstlicher blätterreigen vorm auge vorbeitreiben

es ist nicht greifbar mutet mal sinnig mal widersprüchlich
an kommt überraschend wie ein freund um die ecke oder
begegnet einem als fremder auf der anderen straßenseite

ein gedicht ist der unerwartete blick in der menge kann
wie eine kalte hand auf der schulter in einem albtraum
oder das erwachen durch einen zärtlich warmen kuss sein
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 15:14   #2
männlich Ghost of a writer
 
Dabei seit: 10/2020
Beiträge: 52

Hey Perry,

immer wieder gerne lese ich Deine Lyrik. Ich wiederhole mich hier im Forum zwar wahrscheinlich, komme aber nicht drum herum, dass ich es immer sehr bewundere, wenn man sich vom Reim weg bewegt und immer noch lyrisch klingt. Bei Dir ist das immer gegeben. Hier schilderst Du klasse, wie unterschiedlich Gedichte sind bzw. auf den Leser wirken. Allerdings dies sehr klar und ohne Interpretationsspielraum. Das gefällt mir.

Gruß

Marcus
Ghost of a writer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 19:25   #3
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 69
Beiträge: 1.529

Zwischen kalter Hand und warmem Kuss, welche Palette von Möglichkeiten tut sich da auf.
Mal wie ein naher Freund und dann wieder wie ein Fremder, zu dem erst eine Straße überquert werden müsste.
Das ist wieder einmal so treffen und doch so schlicht hingemalt. Es gefällt mir sehr gut.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:20   #4
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 68
Beiträge: 3.007

Standard Hallo Zusammen,

hallo Marcus,
mit den "direkten Behauptungen" habe ich versucht Gegenargumente zu provozieren.
Danke fürs Wertschätzen und LG
Perry

Hallo AlteLyrikerin,
im "Schlichten" liegt meist mehr verborgen als im "Prunkvollen."
Danke fürs positive Feedback und LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 00:50   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Alter: 74
Beiträge: 15.166

Auch wenn deine Texte ab und zu mit gloriosen wendungen ausgestattet sind, Bleiben Sie dennoch verständlich. Und das ist eigentlich auch etwas was ich unserer lieben Freundin der alten Lyrikerin empfehlen würde. Ihre eigenen Texte immer wieder lesen bevor sie sie postet, denn dann könnten Sie vielleicht irgendwann einmal verständlich sein, so wie deine.

Liebe Grüße an euch alle
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:46   #6
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 68
Beiträge: 3.007

Standard Hallo Ralfchen,

danke fürs Feedback.
Was die Verständlichkeit/Hermetik von lyrischen Texten anbelangt, gehen die Meinungen schnell auseinder. Bei vielen Kritikern haben verständliche Texte oft keinen Wert, nur was nicht sofort ersichtlich bzw. kryptisch wirkt, erhält eine Art Kunststatus.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für verse sind verschlossene blüten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschlossene Herzen Liselotta Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 26.12.2017 12:08
Der verschlossene Partner gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 7 07.11.2016 22:35
Es sind des Sommers Blüten Lewin Gefühlte Momente und Emotionen 14 08.04.2016 16:00
Blüten Thing Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 22.04.2013 23:25
Die Verschlossene LiebeLove Geschichten, Märchen und Legenden 2 09.09.2006 23:42


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.