Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Poetry Workshop > Theorie und Dichterlatein

Theorie und Dichterlatein Ratschläge und theoretisches Wissen rund um das Schreiben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.07.2015, 22:55   #1
weiblich Sarah0282
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 35
Beiträge: 4

Standard Eigene Texte "sicher" veröffentlichen.

Hallo, mein Name ist Sarah ich bin 33 Jahre alt, und beschäftige mich seit meiner Jugend u.a. mit den Themen Lyrik, Philosophie und Poesie.
Bisher schreibe ich Gedichte und Geschichten nur für mich und enge Freunde.

Aber nun möchte ich in naher Zukunft den Mut dazu fassen diese auch zu veröffentlichen, und trete deshalb direkt mal mit einer der vielen Fragen, die sich mir auf dem Weg dahin stellen an euch heran...:

Angenommen, ich schreibe nun eine Geschichte etc, welche ich an einen Verlag o.ä einsende, wie kann ich mir sicher sein, dass dieses nicht ohne meine Zustimmung, oder aber nicht unter einem anderen Namen veröffentlicht wird?

Ich gehe selber NICHT davon aus, dass mein erstes Werk sofort ein Bestseller wird, aber diese Frage beschäftigt mich schon rein von der Theorie her sehr lange... .

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Hilfe.

Lg Sarah0282
Sarah0282 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eigene Texte "sicher" veröffentlichen.

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Das Böse" oder "der Himmel als Parodie der Hölle" Delarge Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 23 08.05.2016 01:33
"Verkatert" oder "Der Morgen danach" Querbeetmensch Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.10.2011 00:49
"Himmel der Hoffnung" oder "Zufluchtsort" Sehnsucht Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.05.2009 13:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.