Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.12.2019, 00:46   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

Standard Zeitgenossen (Die Wahrheit)

Zeitgenossen
(Die Wahrheit)

Des alten Franzens Unmanier,
verkauft er uns als sein Pläsier:
Er quargelt rum ganz unverdrossen,
in seinem Text von Zeitgenossen.

Doch leider liegt er völlig schräg,
ist textweis nur am falschen Weg.
Wenn int‘tressieren die Personen,
die Klaubers Hirn so wirr bewohnen?

Er wabert satzweis Inversionen
und kann kaum einen Vers betonen.
So schreibt er stumpfen Kauderquapp,
doch kaum ein Leser haut sich ab.

Ich stelle mir am Schluss die Frage:
Was wär es, dass ich dazu sage,
wenn es um Zeitgenossen ging?
Denn das ist eher nicht mein Ding.

Weil eines ist doch sonnenklar -
für Franz natürlich sonderbar:
drum sag ich vorab kategorisch:
Der Zeitgenoss ist metaphorisch!

Die Zeit gibt’s nicht - kaum deren Geist,
was letztlich Eines deutlich heißt:
Genossen warn meist Kommunisten
die meisten tot in morschen Kisten.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 01:14   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.536

Ich werde den Verdacht nicht los, dass dir der gute Doktor fehlt und du unbedingt zu Surrogaten greifen musst.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 01:22   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

ja die feststellung hat was für sich. nur der gute doktor ist etwas aus einer lang vergangenen zeit in der es dein ralfchen noch nicht gab. meine geliebten engsten freunde sind alle im ruhestand und sind für prognosen und ähnliches nicht mehr abrufbar. sie kommen nur - wie Alex oder Peter - ab und zu auf eine knusprige babyente oder ein biosteak zu mir ins loft. Stefan muss sich mehrmals täglich kathederisieren, ist also auch weg vom fenster.

mein neuer kardiologe findet nichts, obschon er lungeninfarkte vermutete, was auf manche atemlosigkeit beim textverfassen schliessen liesse. nur: die CT zeigt eine lunge wie von einem 20J männlein. also was kann man da noch anmerken?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 01:44   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.536

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
... obschon er lungeninfarkte vermutete, was auf manche atemlosigkeit beim textverfassen schliessen liesse.
Selbst wenn, merkt das niemand in Zeiten der Unbildung, in denen der Nachwuchs wieder die Buchstaben in Kleinarbeit aneinanderreihen muss, ehe ein Wort erkannt wird.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2019, 23:42   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

damit hast du es auf einen interessanten punkt gekleckst
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2020, 21:36   #6
männlich Orakel
 
Benutzerbild von Orakel
 
Dabei seit: 10/2012
Ort: Nah am Wurmlöch
Alter: 61
Beiträge: 1.463

Da wird die (Wahrheit) zum Quargel
Manch Zeitgenosse, wäre er Spargel
würde sich in Erdlöchern verkriechen
Orakel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2020, 23:34   #7
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

hallo O-Rakel -

cool nur da fehlt was...

und unter Würmern siechen.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2020, 23:40   #8
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.536

Zitat:
Zitat von Orakel Beitrag anzeigen
Da wird die (Wahrheit) zum Quargel
Manch Zeitgenosse, wäre er Spargel
würde sich in Erdlöchern verkriechen
Blödsinn. Spargel verkriecht sich nicht in Erdlöchern, sondern sprießt aus der Erde heraus. Alle Pflanzen streben nach oben, nämlich zum Licht.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2020, 23:43   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

drum schrieb ich auch unter würmern siechen O-Gakel dreht sich wieder mal wie ein wetterhahn auf 600 rpm.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2020, 23:49   #10
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.536

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
drum schrieb ich auch unter würmern siechen
Nützt nix. Der Spargel wächst trotzdem nach oben, und die Würmer tun ihm auch nix, weil sie von den Amseln aus dem Boden gezogen und gefressen oder verfüttert werden. Das ist Real-Biologie. Punkt. Stammtischpunkt! Silvesterneujahrsstammtischpunkt!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 00:42   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

ja stimmt perfekt nur: O-Gackel sprach von der verspargelung des menschen. oder liege ich da falsch?
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2020, 01:32   #12
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.536

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
ja stimmt perfekt nur: O-Gackel sprach von der verspargelung des menschen. oder liege ich da falsch?
Fraach nochmal im Juni, wenn de Sparchel widder wächst. Heut wirste net mer schlauer.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 01:30   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Fraach nochmal im Juni, wenn de Sparchel widder wächst. Heut wirste net mer schlauer.
ok...wenn ich mir bis dahin nicht mit einer krone die spargel von unten ansehen werde, gerne.


السلام عليكم
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 18:05   #14
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich werde den Verdacht nicht los, dass dir der gute Doktor fehlt und du unbedingt zu Surrogaten greifen musst.
nein Ilka - weil seine schwachsinnigen texte sind immerwährendes grundschul-niveau und das schaffe ich nicht mehr zu lesen. aber wie ich mitbekommen habe, schlägst du dich völlig hoffnungslos damit herum. wie sagte Hans Beiselschmidt einst über ihn?

Ein talentfreier Reimer im Maschinengewehr Modus
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2020, 18:04   #15
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 13.594

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Ich werde den Verdacht nicht los, dass dir der gute Doktor fehlt und du unbedingt zu Surrogaten greifen musst.
Der Alte bleibt schier guten Mutes
und denkt er tut dem Leser Gutes.
Doch bleiben all die Zeitgenossen,
zurück ihr Denken tief verdrossen.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeitgenossen (Die Wahrheit)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wahrheit Argon Gefühlte Momente und Emotionen 23 21.03.2019 22:27
Die Wahrheit Issevi Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 18.01.2015 00:52
Wahrheit Hannifee Gefühlte Momente und Emotionen 4 17.07.2012 13:21
Wahrheit 11 felii Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 12.04.2012 22:12


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.