Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.06.2017, 13:41   #1
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Eine Satire - Eine Parodie:

Wie wird eine Frau je verstehen,
was Mann empfindet, was er will?
Was er an sich wird sehen?
Einmal hoch und einmal still.

Mal wütet er mit seinem süßen Weib,
weil sie den Locken widersteht.
Mal protzt er rein aus Zeitvertreib,
weil er dann wieder höher steht.


Mann ist ein seltsames Geschlecht:
Voll Heimlichkeit, Verstandgewühl.
Erwartet trotzdem, sie spürt recht,
was er ersehnt, was Herzgefühl.

Immer kann er dichten, dichten!
Sie kann nur schauen, machtlos schweigen.
Gesund lebt er, kanns prachtvoll richten
und seine Mannheit üppig zeigen.

Wie soll ein Weib das nur verstehen,
Dass sie das liebt, was sie ja nicht hat,
das er an sich lässt oftmals gehen
und doch bei ihr sucht Hand und Tat?




27. 07 2017
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 14:47   #2
weiblich Casi
 
Dabei seit: 06/2017
Ort: Köln/Bonner Raum
Alter: 28
Beiträge: 36

Liebe Thing,

ich liebe es. So sehr!
Traumhaft gelöst

Beste Grüße
Casi
Casi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2017, 14:51   #3
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Beiträge: 779

Frauen verstehen tun wir Männer auch nicht. Trotzdem lieben wir die Frauen.

Geändert von Amir (27.06.2017 um 19:25 Uhr)
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2017, 09:49   #4
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.986

Liebe Thing,

eine gelungene "Gegendarstellung" und eine excellente Parodie.

Was antwortete die Mutter , als ihre kleine Tochter am FKK-Strand bei einem Jungen etwas baumeln sieht und sagt: "Mama, ich möchte auch so ein Ding zwischen den Beinen haben!"?



... "Ach Kind, warte nur, bis du größer bist."

LG Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 12:26   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Lieber Nöck -

Du seltener Gast!
Für Lob als auch den Witz hab Dank


und Gruß
von
Thing!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eine Satire - Eine Parodie:

Stichworte
dr.karg, parodie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Parodie Thing Humorvolles und Verborgenes 8 17.04.2016 13:22
Ritter Kundibert - Eine Fantasy-Parodie OpferDerZeit Geschichten, Märchen und Legenden 1 25.02.2010 16:36
Ich bin in mich - Eine Parodie Dümpel Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 21.09.2008 10:19
Was ich dir tu, füg mir nicht zu! (oder warum eine Entschuldigung für eine Erpressung herhält) Ra-Jah Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 22.02.2006 22:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.