Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Rollenspiele und Bühnenstücke

Rollenspiele und Bühnenstücke Eigene Bühnenstücke, Rollenspiele und Dialoge.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.02.2021, 16:35   #1
männlich Schreiberli
 
Benutzerbild von Schreiberli
 
Dabei seit: 02/2021
Ort: Deutschland, Baden-Württemberg
Alter: 19
Beiträge: 133

Standard Der Urlaub in Spanien V - Spielen ohne Spiel

Da Trudel feststellte, dass es Ben etwas unangenehm war, holte sie rasch den Ball, der hinter der Kloschüssel verstaut war, damit ihre Mutter nicht finden konnte, wie sie Ben erklärte. Den Ball hatte Trudel zu ihrem letzten Geburtstag bekommen. Er war grell leuchtend, pink und wies bereits kleine Spuren des Verschleißes auf. Diese kamen von ihrer Mutter, denn diese benutzte ihn als Gymnastikball, wovon Trudel ganz und gar nicht begeistert war.
Sie nahm den Ball und verließ mit Ben das Band. Ihrer Mutter sprach sie kurz eine Nachricht auf den Anrufbeantworter und schloss dann leise hinter sich die Tür.
„So, jetzt können wir mit dem Ball spielen“, meinte Trudel und stieg wieder in den Aufzug. Ben lief ihr hinterher. Die Türen schlossen sich. Die beiden Kinder fuhren nach unten und gingen wieder ins Schwimmbad.
Trudel warf Ben sogleich den Ball an den Kopf und er köpfte ihn unfreiwillig zurück. „Toll, deine Reaktion ist genauso schnell, wie meine, wenn ich schlafe!“, scherzte Trudel und fing den Ball, der ihr wieder entgegenkam. Beschämt sprang Ben ins Wasser, dass sie nicht sehen konnte, wie seine Augen etwas glasig wurden und sich kleine Tränen bildeten. Er wollte einen anmutigen Köpfer ins Becken machen um sie zu beeindrucken, stattdessen wurde es ein peinlicher Bauchklatscher. Trudel lachte nur umso mehr und Bens Kopf wurde vor Scharm genauso rot wie sein Bauch, der vor Schmerzen nur so glühte.
So ein blödes Huhn!, dachte sich Ben und schwamm beleidigt an den Beckenrand. „Das ist nicht lustig, das brennt wie Feuer!“, brüllte er und hielt sich den Bauch.
„Tut mir leid, Benni, aber es sah so komisch aus. Ich wollte nicht über dich lachen“, entschuldigte sich Trudel und bot ihm an, den Ball außerhalb des Wassers hin und zurück zu werfen. Da er jedoch kein Interesse mehr daran zeigte und sich bereits abtrocknete, zogen sie sich die trockenen Klamotten über und erkundeten gemeinsam das große Anwesen des Hotels.
Schreiberli ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Urlaub in Spanien V - Spielen ohne Spiel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Urlaub in Spanien IV - Alte Bekannte Schreiberli Rollenspiele und Bühnenstücke 4 25.02.2021 17:45
Der Urlaub in Spanien III - Eine nette Bekanntschaft Schreiberli Rollenspiele und Bühnenstücke 0 24.02.2021 10:40
Der Urlaub in Spanien II - Stewardess im Stress Schreiberli Rollenspiele und Bühnenstücke 1 23.02.2021 13:24
Der Urlaub in Spanien I - Im Flugzeug Schreiberli Rollenspiele und Bühnenstücke 1 23.02.2021 13:22
spiel ohne dame urluberlu Gefühlte Momente und Emotionen 10 23.03.2015 11:37


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.