Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.04.2007, 10:18   #1
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.865

Standard blind vertraut

was ist es
das dich
so sicher macht

der glimmer
in unserem
augenschiefer

dann lösche ihn
sei mir
lichtlos nah
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 11:11   #2
Timo
Gast
 
Beiträge: n/a

Hallo Perry,
blind zu vertrauen ist so eine Sache, die mitunter auch ins Auge gehen kann!
Allerdings verstehe ich das Wort - augenschiefer - nicht. Ich kenne nur schiefe Augen!
Timo
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 15:14   #3
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.865

Hallo Timo,
danke für dein Interesse. Augenschiefer ist natürlich als Metapher zu lesen. Einmal besteht hier die Verbindung zwischen Glimmer und Schiefer auf der Gesteinsebene und zum andern auf der Sichtebene "etwas schief ansehen" alllerdings in der Bedeutung "sich unsicher sein, etc." Vom Farblichen her wäre auch noch das Schiefergrau als Augenfarbe vorstellbar. Deine Fragerichtung setzt sich außerdem nur mit dem negativen Aspekt meiner Zeilen auseinander. In meiner Jugendzeit war z. B. das Ausblasen eines Streichholzes ein Liebesgeständnis (lächel).
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 15:26   #4
weiblich Ex Darkskin
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 901

Standard RE: blind vertraut

Zitat:
Original von Perry
sei mir
lichtlos nah
Sehr schön gesagt.
Wie immer bei dir:
wunderschöne Metaphern und sanfte Worte.

jemandem lichtlos nah sein...
Das ist so ernst und doch so liebevoll.

Gefällt mir absolut gut.

Darkskin
(dir wäre sicher manche gerne lichtlos nah. Ich auch )
Ex Darkskin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2007, 21:37   #5
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.865

Hallo Darkskin,
danke für deine Einschätzung, den Rest nehme ich mal als Kompliment (lächel).
LG
Manfred
PS: Die Idee zu den Zeilen hatte ich übrigens während ich mir den Film "Das Königreich der Himmel" angesehen habe, da kommt eine so ähnliche Szene drin vor.
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2007, 22:57   #6
Suyari
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 179

Hallo Perry,

dein Gedicht gefällt mir, einzig das Wort Augenschiefer passt mir nicht...
Das ist ein Wortspiel, welches du in diesem Gedicht einfach nicht brauchst. M.E. stört es eher die Stimmung, die der Leser beim Lesen des restlichen Werkes empfindet.
Ich würde es durch ein "normales" Wort ersetzen, aber das ist nur mein Empfinden.

Ansonsten: gelungen!
Suyari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 09:34   #7
saphirestaub
 
Dabei seit: 04/2007
Beiträge: 34

echte schöne lrik die ins herz geht
saphirestaub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2007, 11:20   #8
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.865

Hallo Suyari,
Augenschiefer ist in Verbindung mit Glimmer als Metapher für Licht im Ungewissen (Schiefergrau)gemeint. Natürlich hätte ich z.B. auch Licht im Augendunkel schreiben können, aber dann hätte der Text wohl nur "Schlagerniveau" (lächel).
Danke ansonsten fürs "gelungen" und LG
Perry

Hallo saphirstaub,
freut mich, dass dich meine kleine Liebeserklärung berühren konnte.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2007, 10:19   #9
Yve
 
Dabei seit: 12/2005
Beiträge: 756

Gefällt mir ausnehmend gut, vielleicht meine momentane Lage beschreibend. Kurz, prägnant und in nicht alltägliche Worte gefasst. Sehr schön

Yve
Yve ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2007, 16:30   #10
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.865

Hallo Ive,
dann scheinen wir eine ähnliche Stimmugslage zu haben. Eine Mischung aus Wehmut und Sehnsucht, eben schiefergrau mit glimmenden Funken.
Danke fürs Hineinfühlen und LG
Manfred
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für blind vertraut

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.