Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.02.2019, 01:07   #34
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 4.199

Standard Lenznähe

Ein Tauwettertag,
sonnenreich und frühjahrsnah.
Die Erwartung groß.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 17:37   #35
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.891

In Wolken malend
deine Augen folgen mir
in den Horizont

Zweifel grämen dich
meine Farben sind düster
mit Intensität

Du führst meine Hand
zu den fröhlichen Farben
mein Ärger verfliegt
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 04:12   #36
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 702

Standard beinahe schon geschmolzen

Eisig treibt der Wind
Graupel durchs fahle Licht
beinahe schon Schnee

Seh dich flugs laufen
verhüllt im Wintermantel
beinahe schon weg

Deine zarte Spur
in verblassender Natur
beinahe schon weg
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 06:27   #37
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 702

Standard Heiter bis mehr bewölkt

Hellere Zeiten
brechen an und brechen ein
in den fügenden Tag

Manchmal klart es kurz
Berührungslos vergehen
die warmen Strahlen

Jedoch viel zu schnell
fällt der Tag wieder zurück
in die Nacht und bricht
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 07:06   #38
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 702

Standard Die Erwartung ist groß.

Träume jagen sich
wie lichtsuchende Motten
in einer lauen Nacht

Triester Wintertag
einen warmlauen Lufthauch
hab ich sehr vermisst

Ein heller Morgen
Die Sonnenstrahlen wecken
mich aus meinem Schlaf
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 11:25   #39
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.891

Durch die Nebelbank
höre ich deine Schritte
doch sehe dich nicht

Mein Herz beschleunigt
es kann es kaum erwarten
dich endlich zu sehn

Die Augen tränen
die Freude ist grenzenlos
hoffe auch für dich
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2019, 04:35   #40
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 4.199

Standard Herr Winternacht -Senryu-

Nacht umfängt mich
Schwärze streicht mir durch das Haar
lässt mich nicht mehr los

flüstert mir Winde
küsst mir Reif auf die Lippen
streichelt mit Nebel

will mich behalten
schenkt mir Sterndiamanten
und träumt mich zu sich



Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2019, 19:34   #41
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 3.891

Wenn Tannenwipfel
sich stark im Winde wiegen
liegst du gern bei mir

Bis der Wind sich legt
bleibst du an meiner Seite
und denkst nicht ans gehn

Dann verlässt du mich
um beim nächsten Sturm wieder
bei mir zu liegen
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für mit Senryu und Haiku durchs Jahr

Stichworte
jahreslauf, jahreswechsel, jahreszeiten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Durchs Fenster gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 4 09.01.2018 10:17
Durchs Fenster gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 0 01.01.2018 14:36
Meine ersten Versuche als Winter- haiku/senryu Unar die Weise Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 9 26.01.2017 21:57
Erste Haiku und Senryu Gedichte hypnophobic Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 3 16.10.2014 05:44
Durchs Feuer Zu Dir! Exilya Gefühlte Momente und Emotionen 2 02.06.2006 12:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.