Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.02.2019, 20:54   #1
männlich KingNobbi
 
Dabei seit: 02/2019
Alter: 43
Beiträge: 4

Standard Der Poltergeist

In einer stürmisch dunklen Nacht
mit Blitzen hell wie Sonnenschein,
da lag Julie im Bett allein,
vor Zittern um den Schlaf gebracht.

Bei jedem Schlag des Donners laut
sie furchtsam in die Ecken schaut,
in denen ruht das Dunkel dicht,
zerissen durch der Blitze Licht.

Der Urlaub war bis jetzt so toll
das Schloß ja so geheimnisvoll,
mit Grüften, Kerker und Verließ
was massig Aufregung verhieß.

Zumal es auch die Sage gab,
von einem Fürst in tiefem Grab!

Die Kraft des Sturmes drückt gar mächtig,
die Balken ächzen qualvoll laut.
In einer Ecke scheint's zu rascheln,
wie trocken gleitend Schuppenhaut.

Die Brust des Mädchens zittert bebend,
das Herz vor Schrecken eisig kalt,
sieht sie aus Dunkelheit sich webend,
gar furchtbar grausig Geistgestalt.

Pechschwarze Hand, so krumm gebogen,
als ob die Gicht daran gezogen
erscheint nun aus dem Totenreich.
Der Stoff der Decke ward gehoben
als wimmernd sich ein Schrei löst oben
aus einem Mund so schreckensbleich -
als diese nackte Haut erreicht.

Der Terror drückt, die Welt entrückt
mit einem Schmerz tief in der Brust!
Vergangen ist die Lebenslust.

In einem Turm von dem Kastell,
in einem Raum vom Blitze hell,
in dem einmal ein Fürst verschieden
sieht man den Körper reglos liegen.
Wie es bereits so oft geschah,
am Todestag ein jedes Jahr.

Mein zweiter Versuch, passend zum Schlafengehen. ;-) Viel Spaß dabei.
KingNobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 14:37   #2
weiblich Serpentina
 
Benutzerbild von Serpentina
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 52
Beiträge: 623

Hallo KingNobbi,

auch der 2. Versuch (einer Veröffentlichung?) gefällt mir gut. Die Spannung reisst bis zum Schluss nicht ab und ich bin deiner flott gereimten Gruselgeschichte gerne gefolgt.

LG,
Serpentina
Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 20:02   #3
männlich KingNobbi
 
Dabei seit: 02/2019
Alter: 43
Beiträge: 4

Hallo Serpentina,

das ist tatsächlich erst mein zweiter richtiger Versuch. Ich habe mal ein wenig gereimt, aber eine Geschichte dieser Art und Länge ist dabei bis jetzt nie herausgekommen.

LG
KingNobbi
KingNobbi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 00:04   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 7.878

SERVUS KN-

reimtechnisch habe ich null ahnung, aber die story gefällt mir sehr sehr gut. ich liebe ermordungen und qualvolles sterben in lyrischen arbeiten. obschon ich die ermordung von männern durch die hände von süssen frauen vorziehe stört mich der tod der süssen kleinen nicht. das hat mit meiner sensiblen kuschel-seele zu tun. ob ich heute schlafen kann weiß allerdings nicht. kann aber auch mit meiner past aglio e olio mit shrimp auf knoblauch petersilie und sehr scharfen (selbst gemalten chillipulver) und frischen chilli zu tun haben. jedenfalls ein lustiger text.

vlg
rchen
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Poltergeist

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.