Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.11.2018, 11:33   #1
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Standard Gläsernes Tor ins Leben oder Lyrik ist Magie

Was ich in meinen
Händen trage ist weich
wie ein zitterndes Vögelchen
das Rot aus meinem Herzen zieht


ich trage es zum Tor
aus Glas
hinter dem heute
ein Winter liegt


Schneetropfen
klirren wie Windspiele
das Rot wird ganz still
es schläft - ich baue ihm ein Nest
aus blassen sanftkühlen Fühlperlen
aus plätschernden Wortwellen
aus schimmernden Seelenzipfeln
die mir Prinzen des lyrischen Schloßgartens
reichen - ich frage nach der Musik
der Silberreiher - es ist so still heute


meine Füsse sind weiß
auf meiner Haut kleben Frostzungen
ich blicke zum Himmel
morgen wird hier
ein Frühling wohnen
dann ertönen
auch wieder die zärtlichen Lieder


meinen Weg zurück
gehe ich leichten Schrittes
das Rot schläft dort in den Gärten
ich komme morgen - ich komme immer
und immer wieder.

C. Mara Krovecs / Zaubersee/ zwischenwelt/ 2004
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 03:19   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Das Rotkehlchen?
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 07:38   #3
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.251

Liebe Zaubersee,

das ist so schön lyrisch und poetisch, dass mir beim Lesen ein Schauer von Gänsehaut den Rücken hinunter rieselte.
Das kommt zu meinen Favoriten.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 13:21   #4
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 45
Beiträge: 150

Hallo Liebe Zaubersee,


da sind sie wieder, die Perlen Einfach toll und schau...
dazu hast du mich Inspiriert..

Durch Deinen Garten

Ich schreite bedacht,
zum Blicke geführt,
durch Deinen Garten.

Den Du fantastisch
in den Rahmen,
sanfter Töne säumst.

Trägst feinen Striches auf
und fängst das Land ein.

In die blassen Leinen
bewangst Du das Antlitzt,
führst deine Hände
durch reines Abendrot.

Du bereitest das Ende
und bannst den Moment,
das Bild, Vergänglichkeit.


Das kleine Ding widme ich Dir, Liebe Zaubersee,
Danke.


Nachtrag:
Lediglich die
Zitat:
Seelenzipfeln
sind ein wenig, na du weißt schon, Zipfel halt.
Schlage Seelenspitzen vor.


Liebe Grüße in den Norden,
Denis
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 00:33   #5
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Lieber dr. frankenstein,

ein "das" ist es nicht, eher ein "so als ob" oder "so wie" .... und dann kann es auch so wie ein Rotkehlchen sein ...

Grüßles an den weisesten Schamanensänger und Maultrommelverstärker der Seen

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 00:39   #6
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Liebe DieSilbermöwe,

es ist mir eine große Ehre ... und ich bin ganz gerührt, wegen der Gänsehaut ...

Einen wunderschönen Restabend wünsche ich Dir mit ganz lieben GRüßen aus dem Norden

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 00:48   #7
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Lieber Denis,

endlich schaffe ich es mich bei Dir ganz besonders zu bedanken ... hier musste ich schlucken, so ein schönes Gedicht mir und einem meiner Gedichte gewidmet ... das ist sooo schön DANKE. Dein Gedicht ist so geheimnisvoll und irgendwie märchenversprechend .... ich freue mich auch darüber, dass ich Dich dazu inspirieren konnte ... ach ....


Liebe Nachtgrüße aus all diesen Seen

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 01:00   #8
männlich Denis Krüger
 
Benutzerbild von Denis Krüger
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Niedersachsen
Alter: 45
Beiträge: 150

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen
Lieber Denis,

endlich schaffe ich es mich bei Dir ganz besonders zu bedanken ... hier musste ich schlucken, so ein schönes Gedicht mir und einem meiner Gedichte gewidmet ... das ist sooo schön DANKE. Dein Gedicht ist so geheimnisvoll und irgendwie märchenversprechend .... ich freue mich auch darüber, dass ich Dich dazu inspirieren konnte ... ach ....


Liebe Nachtgrüße aus all diesen Seen

Zaubersee
Guten Abend Liebe Zaubersee,

es freut mich doch sehr das wir uns ob unserer Gedichte freuen können.
Im Prinzip ist es ganz einfach, ich las Dein Gedicht und bin durch einen
Wintergarten voller Bilder gewandert die du gemalt hast.
Danke dafür
und Grüße in den Norden
Denis.
Denis Krüger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 01:01   #9
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Achso stimmt ja, die Interimsliebenden.
In der Kehle kennst du dich ja aus. Langsam werde ich auch immer gebildeter.
Is ja echt interessant das das S aus dem Bauch kommt.
Die Schlange.

Spricht man dann wenn man aus der Brust spricht aus dem Herzen? So mit dem Vögelchen auf der Schulter, wegen der Weisheit des einen Geistes am Elfen See im Schnee.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 01:06   #10
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.333

Und ich glaube ein Mensch kann nicht weise sein. Wir können vielleicht jeder mal einen kurzen Moment in die Weisheit blicken und etwas hinüber tragen. Dazu bedarf es manchmal nur etwas ganz kleinem was auch ein Vögelchen in der Hand sein kann, dem du etwas erzählst.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 01:20   #11
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.844

Da schreibt
nein zaubert die
liebe SeeFee
erneut ein
Gedicht
aus Magie
und Herzweh
in Silberschnee
und fängt damit
manche Seele
ein ohne
losgelassen
zu sein
malt Bild für Bild
setzt Reim um Reim
kommt Liebe aus Saat
und Keim
wächst ein Blümelein
für ein Vögelein
und auch mich
kleines
Menschlein
fängt dein Ruf ein
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 11:46   #12
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Lieber dr. frankensein,

Zitat:
Achso stimmt ja, die Interimsliebenden.
In der Kehle kennst du dich ja aus. Langsam werde ich auch immer gebildeter.
Is ja echt interessant das das S aus dem Bauch kommt.
Die Schlange.
... Interim ... Zwischenwirtschaftlichkeit ... oder so ähnlich Zwischenliebende ... aha ... aber das hatte ursprünglich mit dem kuscheligen Weich in meinen Händen nichts zu tun ... liegt jedoch im Auge des Betrachters.

Stimmt, die Kehle ist u.a. mein Gebiet; deshalb kann ich Dir versichern, dass das "s" nicht aus dem Bauch kommt, sondern lediglich sein Atem, die Artikulation wird mit den Artikulationsorganen ausgeführt. Auch die Stimme sollte im Bauch starten, mit einer feinen, wohldosierten Sprengung der Stimmlippen beginnen diese zu schwingen, passieren das Ansatzrohr und werden in die Resonanzräume geführt, um dort angemessen verstärkt zu werden.

Am besten gelingt das mit sogenannten Klingern: M/N/stimmhaftes S/W/bedingt L/J/ Richtig durchgeführt, kann man die Schwingungen bis in die Zehenspitzen spüren und einen Klangraum um sich herum schaffen.Der ganze Körper vibriert. Dadurch können Spannungen gelöst werden. Das berühmte Ommmmmmm ... führt also nicht nur in einen gewissen Trancezustand, sondern auch in feine Körperschwingungen ... und kann durchaus als Heilfaktor in unterstützender Weise genannt werden ...
... ob das dann aber schon in die Weisheit führt? ...
da gebe ich Dir recht, weise im Sinne von immer alles weise beantworten zu können, können/sind wir bestimmt nicht zuverlässig.
Und wer will das denn überhaupt?
Und das Kleine unbeachtete in uns, ist manchmal das Weise in wunderbaren Zufallsmomenten ... und dann stellt man das aber erst hinterher fest ... hahaha ... huch, war das etwa gerade weise?

Aus dem Herzen sprichst Du mit Deinem Atem, denn Herz und Lunge sind Dein pulsierendes Leben.
Zitat:
des einen Geistes am Elfen See im Schnee.
... meinst Du den Silberreiher oder den Eisvogel?

Liebe Waldgrüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2018, 12:05   #13
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.385

Liebe Unar,

Zitat:
Da schreibt
nein zaubert die
liebe SeeFee
erneut ein
Gedicht
aus Magie
und Herzweh
in Silberschnee
und fängt damit
manche Seele
ein ohne
losgelassen
zu sein
malt Bild für Bild
setzt Reim um Reim
kommt Liebe aus Saat
und Keim
wächst ein Blümelein
für ein Vögelein
und auch mich
kleines
Menschlein
fängt dein Ruf ein
noch so ein schönes Gedicht unter meinem Text; bald ist es wirklich ein Gedichtegarten, ein wenig wie Denis es schrieb ... vielleicht kann man ja so einen gestalten, so einen Faden als Garten. Also dann gäbe es Wassergedichte, Baumgedichte, Blumengedichte, Kräutergedichte, Sonnengedichte, Regengedichte, Beetgedichte, Betgedichte, Gewittergedichte, Jahreszeitengedichte .... und wie Du schriebst, mit Keimen, Saaten, ach, eigentlich haben wir das ja schon, dieses Forum ist so etwas in der Art, wie ein Gedichtegarten.
Hmm dennoch, zu jedem Gedicht könnte man dazu schreiben, was es für den Garten bewirken kann: dies ist ein Gedicht ihn zu wässern, ihn aufzuwühlen, ihn umzugraben, stille zu sein und zu lauschen( im November)
es müsste natürlich einen Traumbaum geben und einen Sorgenbaum, eine Rauschefichte und eine kleine Wiese zum Darinliegen .... einen Feuerkorb ....
eine Herzwehecke ... und einen wunderschönen Winterapfelbaum.Und einen Platz für Elfen und einen für Teufel ... und halsstarrige Ziegenböcke ...

inspirationday ...

Danke liebe Unar und Phantasiengrüße aus einem Seengarten

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gläsernes Tor ins Leben oder Lyrik ist Magie

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tod oder Leben Nöck Humorvolles und Verborgenes 18 05.09.2018 20:52
Suizid oder Leben Tiffany Gefühlte Momente und Emotionen 1 08.05.2017 00:48
Lyrik ist Lyrik und fertig ist der Kuchen Billy Bibbit Gefühlte Momente und Emotionen 14 21.04.2015 22:12
Gläsernes Wesen Wolfmozart Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.08.2013 11:30
Geld oder Leben Phobipp Philosophisches und Nachdenkliches 5 09.12.2009 22:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.