Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.04.2016, 16:17   #1
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Standard Ferne

Er liebte alles was sie war
Doch tat er's aus der Ferne
Für sie fing er die Schnuppen ein
Und hütete die Sterne
Doch tat er's einfach gerne.

Er freute sich auf einen Tag
Doch tat er's aus der Ferne
Für sie lud er die Gäste ein
Und hütete die Sterne
Doch tat er's einfach gerne.

Er sah sie kurz und sah sie an
Doch tat er's aus der Ferne
die Gäste lächelten voll Wonne
Doch taten sie es gerne
Da zeigte sich die Sonne.


© 2016 VG WORT/Lichtsohn (aus dem Reigen "Sprache")
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 11:29   #2
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Standard Ferne (Patch 1.01)

er liebte alles was sie war
doch tat er's aus der ferne
für sie fing er die schnuppen ein
und hütete die sterne
doch tat er's einfach gerne.
er freute sich auf einen tag
doch tat er's aus der ferne
für sie lud er die gäste ein
bewirtete die sterne
doch tat er's einfach gerne.
er sah sie kurz; er sah sie an
doch tat er's aus der ferne
die gäste funkelten in wonne
doch taten sie es gerne
da zeigte sich die sonne.




© 2016 VG WORT/Lichtsohn (aus dem Reigen "Sprache")
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 13:33   #3
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Standard Mit wunderbaren Versen hinter´s Licht geführt

Lieber Lichtsohn,

ein mit gewisser Raffinesse angelegtes Gedicht, das den Leser anfangs auf falsche Fährten führt.
Ich bezog es zunächst auf zwischenmenschliche Beziehungen, dann auf die fiktiven Wunschvorstellungen eines Einzelnen, der sich seine erdachte Welt aufbaut. Erst das letzte Wort Deiner Verse war führte bei mir zum "Aha-Erlebnis": die Sonne!
Also, das hast Du wunderbar doppeldeutig beschrieben, was wiederum eine Kunst in sich ist. Du hast also mich als Leser gekonnt "hinter´s Licht geführt"! Respekt, so etwas gefällt mir!
Auch ich liebe die Sonne und die Tage des Lichtes in allen Variationen - in Wort und Bild.
Sehr schöne Verse, die zu meinen Favoriten zählen!

Sonnige Grüße ,
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 22:42   #4
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Standard Servus Walter

vielen Dank für deinen Besuch in meinem bescheidenen Textblättlein und vielen Dank für die netten Worte. Das es gleich ein Favorit für dich wird hat mich zwar überrascht, aber freuen tut's mich natürlich auch.

Alles Liebe in deine Frühlingsnacht.
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ferne

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In der Ferne music91 Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 10.11.2015 22:19
Ferne Aaron Joecalles Liebe, Romantik und Leidenschaft 3 16.01.2015 21:44
Ferne Merith Lebensalltag, Natur und Universum 1 08.09.2014 22:35
Aus der Ferne anna amalia Gefühlte Momente und Emotionen 10 17.05.2014 23:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.