Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.03.2015, 14:09   #1
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Standard Maifreuden

Auf meinem linken Brillenbügel,
saß eine Grille und spielte am Flügel,
erst Mozart, dann Chopin und Bach,
oh was für ein herrlicher Krach.

Auf meinem rechten Schulterblatt,
saßen zwei Schnecken und redeten platt,
ich war ein wenig angeschneckt,
von ihrem herrlichen Dialekt.

Ja und mittig in der Bauchregion,
da spielten drei Maikäfer Saxophon,
ich lehnte mich entspannt zurück
und genoss diesen herrlichen Zauber „Musik“.

In meinem Hohlkreuz, welch ein Spaß,
badeten vier Frösche, quakten den Bass.
Sie rutschten dabei froh und munter
und glitten herrlich, an mir rauf und runter.


©Letreo71
17.03.2015

Geändert von René (23.03.2015 um 13:38 Uhr) Grund: Korrekturwunsch
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2015, 23:01   #2
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Liebe Letreo,

da kann ich nur sagen: Ach, wie herrlich, wie herrlich!
Die Verse, die Worte und die Silben fließen einem von den Lippen, wenn mann es liest, sie fließen und fliegen aus dem Zauber in den nächsten Zauber, sie reißen uns mit und tragen uns auf ihrer Reise.

Meine Liebe, Du weißt nicht, wie oft ich Deine so lieb bezaubernd-verzauberten Verse schon gelesen habe - sie versetzen den Leser in einen lyrischen Rausch, dem man sich hingibt.....

Was geschieht?

Die Grille und der Maikäfer widmen sich der Musik:

Zitat:
Auf meinem linken Brillenbügel,
saß eine Grille und spielte am Flügel,
erst Mozart, dann Chopin und Bach,

Zitat:
Ja und mittig in der Bauchregion,
da spielten drei Maikäfer Saxophon,

Das Wunderbare hierbei ist, wie die Grille es meisterlich versteht, aus den harmonischen Klängen der Melodien von Mozart, Chopin und Bach eine Disharmonie hervorzubringen - vielleicht eine neue Art der Zwölfton-Musik, die vielleicht Alban Berg Konkurrenz macht.

Zitat:
oh was für ein herrlicher Krach.
Und was ist in der Mitte des Gedichtes, so mitten im Konzert?
Da s(ch)nacken die Schnecken
vonner Waterkant!

Zitat:
Auf meinem rechten Schulterblatt,
saßen zwei Schnecken und redeten platt,
Das Lyrische Ich aber blüht vollends in dieser - vielleicht nicht eingeplanten - Zwischeneinlage dieses orchestralischen Erlebnisses auf:

Zitat:
ich war ein wenig angeschneckt,
von ihrem herrlichen Dialekt.
Der Auftritt der drei Maikäfer, welche "mittig in der Bauchregion" Saxophon spielen, bildet den würdevollen Rahmen des Ganzen, das dem Erzähler, dem Lyrischen Ich und allen Lesern etwas Wichtiges vermittelt:
den Genuss dieser herrlichen Darbietung!

Zitat:
ich lehnte mich entspannt zurück
und genoss diesen herrlichen Zauber „Musik“.
Allen Lesern, welche diese Verse lesen, sollte dabei das Erleben nicht entgehen.

Diese Verse von Dir, liebe Letreo, rücken schon sehr in die Nähe von Kästner und Ringelnatz, ein sehr angenehmes Ambiente.

Vielen Dank für dieses mehr als gelungene Gedicht!!!


Mit großem Respekt,
liebe Grüße!

Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 00:34   #3
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Nach diesem wunderbaren Kommentar kam man sich ganz entspannt den Maikäfern hingeben nebst ihrem wunderbaren Standort, denn der (der Kommentar) ist eh nicht zu toppen.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 11:34   #4
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber Walter,

was soll ich sagen, ich bin platt, solch ein Lob, da fällt es schwer, angemessen darauf zu antworten.
Da ist es ja fast leichter, ein Gedicht zu schreiben.

Ich bin zum Antworten ja nicht geboren,
ich mag es selbst zu kommentieren,
hab mich in Deinen Zeilen fast verloren,
werd noch ein Weilchen mich darin verlieren.

Ich bin über alle Maßen erfreut darüber, dass Dir mein Gedicht so sehr gefällt
und, dass Du Dich damit so intensiv beschäftigt hast.
Eines, lieber Walter, sei Dir gewiss, die Freude wird noch sehr lange anhalten.

Tausend Dank und liebste Grüße,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 11:39   #5
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber Jeronimo,

vielen Dank für Deinen lieben Kommi, hab mich sehr gefreut.

Herzliche Grüße,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 12:12   #6
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Meine Worte zu deinen Versen, liebe Letreo,
sind nur geringfügige Marginalien zu dem, was diese Poesie an Wirkung verleiht.

Man muss in die Tiefe, in die kleine Philosophie des Gelesenen steigen und die neu erbrachte Welt miterleben. Manchmal gleitet alles an uns einfach so vorüber - auch beim Lesen.

Mir war es eine Freude dies lesen zu dürfen
und mit eigenen Worten darüber zu schreiben.

Ich hoffe, dass ich so manches noch nicht erwähnt habe
und ich damit vielen anderen Lesern die Möglichkeit gebe,
sich über Deine schöne Poesie selbstredend wie ein Fluss auszulassen.....

Ich bin gespannt!

Panta rhei - Alles fließt!

Liebe Grüße
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 13:18   #7
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber Walter,

an anderer Stelle kam eben ganz spontan noch eine weitere Strophe hinzu,
die möchte ich hier nicht vorenthalten.

In meinem Hohlkreuz, welch ein Spaß,
baden vier Frösche, quaken den Bass.
Sie rutschen dabei froh und munter,
gleiten herrlich, an mir rauf und runter.

Nochmals vielen lieben Dank und einen herrlichen Frühlingstag,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 13:45   #8
männlich Walter
 
Benutzerbild von Walter
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 903

Ich genieße diese Worte kommentarlos.

Liebe Grüße
Walter
Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 14:20   #9
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Danke, das ist sehr lieb von Dir!

LG Letreo

Geändert von Ex-Letreo71 (18.03.2015 um 16:15 Uhr)
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 15:08   #10
weiblich anna amalia
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 3.478

Letreo, du liebe Konzertbesucherin ,

nach all den Worten lehne ich mich zurück und lausche mit dir ...

Anna Grüße
anna amalia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 19:15   #11
männlich Kurier
R.I.P.
 
Dabei seit: 06/2010
Beiträge: 705

Liebe Letreo,

um es kurz (aber treffend) zu sagen:

Dein Gedicht ist ein Glücksfall für dieses Forum.

Alles, was dich an Lob erreicht hat, ist angebracht.

Du hast es geschafft, zu verzaubern.

Liebe Grüße

Kurier
Kurier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 20:38   #12
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Das ist köstlich!
Skurril, originell, was völlig Neues und sprühend von Lebenslust und guter Laune.
Sehr einfallsreich, zeugt von einer blühenden Phantaie.

Jedes Lob ist mehr als berechtigt!


Lieben Gruß, Letreo,

von Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 01:20   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.743

kann mir so wie Jeronimo jedes weitere wort ersparen!
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 01:33   #14
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Was gibts da noch zu kommentieren?

Genau,
es gibt Sachen die sind einfach so wunderbar herrlich direkt und so unbeschreiblich bildschwer das man eine Weile braucht um sich das dümmliche Grinsen aus dem Gesicht zu wischen, beziehungsweise sich ehrlich einzugestehen das einem das Grinsen überfallen hat, ohne das man es eigentlich wirklich bemerkt hat.

Hab gern gegrinst zumindest beim 2. Mal lesen dann auch bewusst

Alles Liebe
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 20:24   #15
weiblich Ex DorotheaG
abgemeldet
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 43

Standard Das Leichte und das Skurile im Mairausch

Eine leichte Sprache, aber nicht wirkunglos. Die Stimmung ist heiter, aber nicht kitschig. Die Tierchen würzen den Frühlingsduft mit Unerwartetem.
Das habe ich sehr gern gelesen!

Dorothea
Ex DorotheaG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2015, 21:07   #16
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.389

Liebe Letreo71,

bei Dir ist was los! Herzlichen Dank, für Dein akkustisches Selfie, ich habe die schönsten Bilder dazu im Kopf. Es lebe die Fantasie und Dein tolles Gedicht fliegt mittendrin ...

Hab eine gute Zeit, mit all der schönen Musik

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2015, 11:55   #17
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Hallo Anna, Hallo Kurier, Hallo Thing, Hallo Ralfchen, Hallo Lichtsohn, Hallo Dorthea, Hallo Zaubersee!

Ich bedanke mich recht herzlich für Euer Lob und Eure lieben Worte, die ebenfalls sehr phantasievoll sind.
Ich habe mich riesig darüber gefreut.

Ich wünsche allen einen bezaubernden Frühling.

Liebe Grüße,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2017, 23:31   #18
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Allerliebst, Letreo.

Das ist wohl bisher entgangen. Aber noch ist ja Mai und mit der Jahreszahl nehme es nie sehr genau.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2017, 07:59   #19
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber Gummibaum,

na das ist mir ja eine schöne Freude.
Vielen Dank fürs Hochholen. Freut mich, dass es dir gefällt.

Lieben Gruß und einen schönen Start in die Woche

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 10:09   #20
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 763

Liebe Letreo,
ist ja noch Mai, und ich sehe dein Gedicht erst jetzt, also schnell noch einen Mai-Kommi, auch wenn er hinter her klappert. Für mich persönlich ein Volltreffer, am 1. geboren, am 27. den 40. Hochzeitstag, dafür zwei Gedichte meiner Frau geschenkt und vorlesend deins, natürlich mit Quelle, ein Lächeln dafür bekommen, das mich vergnügt umfaßte, wie sie zuhörend umfaßt war, ist sie als Geigerin doch vom Fach; na, und dann wurd' ich auch noch mit einem kleinen Vortrag aus dem Bereich des linken Brillenbügels belohnt. Vergnügter leichter Start in den Morgen...gaben die Frösche doch noch einen sinnlichen Grundton...genug jetzt...,
danke,
liebe Grüße,
talking head
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 21:30   #21
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber talking head,

danke für deine wundervollen Zeilen. Ich freue mich riesig.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Maifreuden

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.