Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.02.2015, 19:59   #1
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Standard Wanderung

Wir gingen stets zusammen,
doch wanderten allein.
Ich war in dir gefangen
und du im Beimirsein.

Wir gingen stets zusammen,
doch wanderten allein.
Du warst so sanft vergangen
und ich blieb ewig klein.

Wir gingen stets zusammen
und stürmten uns allein.
Die Freuden, sie verlangen
Vertrauen. Dein und mein.

Wir gingen stets zusammen,
und fielen doch allein.
Mein Weg hat sich verfangen,
in Rastendschnellemsein.

Wir gingen stets zusammen,
und nie war ich allein.
Die Stricke, die uns hangen,
verhärten sich zu Stein.

Geändert von Litteralia (14.02.2015 um 22:52 Uhr)
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2015, 22:31   #2
männlich Issevi
 
Dabei seit: 01/2015
Alter: 25
Beiträge: 442

Bei dem Gedicht kehrt mir die immer wieder kehrende Anfangszeile gut und dieser Widerspruch zwischen zusammen und gleichzeitig allein sein. Dieser Neologismus in der ersten Strophe, das "Beimirsein" gefällt mir sehr gut und ich finde du könntest den Ausdruck in der dritten Strophe in "rastendschnellemsein" verändern weil man deine Einheitlichkeit hätte und das Gedicht über etwas Markantes verfügt, dass im Kopf bleibt. Das tut es allerdings auch schon so durch die eindringliche Bildsprache ( unter Anderem auch die Thematik mit den Stricken und dem Verfangen, was gut zu einander passt) und die starken Emotionen, die es zum Ausdruck bringt.
Issevi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2015, 22:52   #3
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Ich danke dir für deinen Vorschlag (übernommen) und dein Lob!

Liebe Grüße
L.
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 17:49   #4
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.506

Hallo Litteralia!
Mir gefällt dein Gedicht Ansicht sehr sehr gut. Finde diese Gegensätze zusammen und allein wirklich gut!

Das einzige, was ich jetzt nicht soo gut finde, ist, dass du in der zweiten Strophe die gleiche zweite Zeile wie in der ersten Strophe gewählt hast. Ich hätte da, wie in den anderen Strophen, immer wieder eine Kleinigkeit verändert. Verstehst was ich meine?
Aber dass du immer den fast gleichen Anfang nimmst finde ich super.

Nur eine Anregung meinerseits.

LG MEW
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2015, 14:10   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Liebe Litteralia -

im Februar war ich noch nicht da, so entging mir Dein Gedicht.
Die Wiederholung des ersten Verses hat einen ganz besonderen, dunklen Reiz.
Wie Magie.
Die Metapher (Titel) macht ein Übriges.

Dein Gedicht ist wieder einmal der Beweis dafür, wie gut Jugendliche dichten können - will sagen, daß Talent d o c h eine große Rolle spielt.

Wohltuende Lektüre
für
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2015, 13:23   #6
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Ich danke dir, Thing.
Ich habe mich sehr gefreut.
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wanderung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wanderung Rehti Düstere Welten und Abgründiges 0 24.05.2013 00:47
Wanderung Wolfmozart Gefühlte Momente und Emotionen 0 02.02.2013 15:33
Klagelied-Wanderung bei Nacht Insania Liebe, Romantik und Leidenschaft 9 29.12.2011 21:01
Wanderung Lyricwriter Gefühlte Momente und Emotionen 5 15.07.2009 15:31


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.