Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.04.2019, 14:27   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.325

Standard Nichts nach Nirgendwo

Führerlose Wagen
rollen über leere Straßen,
bringen Nichts nach Nirgendwo.

Bürgersteige werden hochgeklappt
und nie wieder runtergelassen.

Straßenlaternen gehen an
und aus und an und aus
und an und aus und an.

Bedrohlich zwitschern
Drohnen von den Dächern.

Die Häuser wirken nachdenklich
und beginnen Fragen zu stellen.

Aus den Schlaglöchern kichert es.








P.S.

Du weißt, was sie mit uns machen,
wenn sie uns hierbei erwischen...
Früher oder später kommen sie dahinter,
mittlerweile ist fast jeder einer von ihnen!
Ich glaube, auch dieser Kanal hier
ist nicht mehr lange sicher.
Vielleicht lesen sie das hier schon mit...
Falls es so ist, werden wir es früh ge
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 16:34   #2
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Bürgersteige werden hochgeklappt
und nie wieder runtergelassen.
Die zweite Zeile klingt etwas schludrig.

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Bedrohlich zwitschern
Drohnen von den Dächern.
›Bedrohlich‹ ist überflüssig. Es wird niemanden dazu bringen, zwitschernde Drohnen für bedrohlich zu halten, der die Bedrohung nicht bereits fühlt.

Ist das PS Teil des Gedichts? Falls ja, ist es mir zu sandschaufelig.

Ansonsten gefällt mir das Gedicht.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 11:08   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.325

Hi Plutino,

das "bedrohlich" ist überflüssig, stimmt. Das würde ich jetzt auch weglassen. Und ja, der kleine Sandhaufen am Ende gehört noch zum Gedicht. Irgendwie zumindest. Vielleicht hätte man ihn auch nutzen können, um die Schlaglöcher damit aufzufüllen...

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nichts nach Nirgendwo

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Zug nach Nirgendwo Opal Geschichten, Märchen und Legenden 1 20.02.2016 13:40
Zugticket nach Nirgendwo fsami Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 12.03.2013 14:33
nichts sehn, nichts hören, nichts sagen delila poem Zeitgeschehen und Gesellschaft 5 20.10.2010 00:39
Suche nach Nichts ozero Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.02.2007 20:01
nirgendwo blaine Sonstiges Gedichte und Experimentelles 5 10.02.2007 02:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.