Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.03.2018, 13:11   #1
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Standard Wind

Wär ich ein Wind, so wäre ich doch lieber
die Abendbrise denn der Wintersturm.
Ich kühlte einer Stadt das Sommerfieber
und streifte sinnend um den höchsten Turm,

und blickte in die dunkelblaue Ferne
und würde jedes Wolkenband verwehn,
damit die Menschen tiefer in die Sterne
und in das Wunder klarer Nächte sehn.
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 13:41   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.857

Standard Windfang

Wärst du der Wind,
ich lüd dich in mein Städtchen ein.
Du brächtest uns den Frühling mit,
wärmst Herzen, groß und klein.

Und flüsterst uns
Purpoesie in unser Märchenohr.
So würde alles Unglück still.
Der Friede schwebt mir vor.

Geändert von Unar die Weise (01.03.2018 um 20:09 Uhr)
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 13:51   #3
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Vielen Dank, liebe Unar, für diese bezaubernde, gereimte Antwort Wär ich der Wind, ich käme zu Besuch!

Gruß,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 19:52   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Ich kann mir vorstellen wie das wäre. In der Tat ähnelt es dem Musikhören und allen unsichtbaren Dingen die wir liebgewonnen haben.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2018, 20:09   #5
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Hi Poesieger,

das hast du sehr schon ausgedrückt! Vielen Dank für deinen Beitrag und deine Gedanken.

Gruß,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 20:45   #6
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Zitat:
Zitat von Laie Beitrag anzeigen
Wär ich ein Wind, so wäre ich doch lieber
die Abendbrise denn der Wintersturm.
Ich kühlte einer Stadt das Sommerfieber
und streifte sinnend um den höchsten Turm,

und blickte in die dunkelblaue Ferne
und würde jedes Wolkenband verwehn,
damit die Menschen tiefer in die Sterne
und in das Wunder klarer Nächte sehn.
Sehr schön, lieber Laie.

Lieben Gruß mit dem Nachtwind

Letreo

Wär ich der Wind und könnte eilen,
zu meinem Liebsten nun hinfort,
dann würd ich hier nicht länger weilen.
Ich flöge zu ihm, jetzt sofort.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 14:02   #7
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Hi Letreo,

du hast dir ein schönes Ziel ausgesucht

Hab vielen Dank für deine Zeilen!

Gruß,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 12:03   #8
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.264

Hallo Laie,

was für ein hübsches Gedicht! Beinahe hätte ich es übersehen. Kommt zu meinen Favoriten, da es schöne Bilder hervorruft.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 13:50   #9
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Mir hat es gut gefallen, Laie,

anstelle "denn" hätte ich "als" gesetzt und das "würde" probiert mit dem Konjunktiv zu vermeiden.

Ansonsten: schön!
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 16:08   #10
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Hallo Silbermöwe,

vielen, vielen Dank für Lob und Favorit! Ich freu mich sehr darüber Schön, dass du noch hergefunden hast.


Hi MiauKuh,

zuerst hatte ich sogar "als" geschrieben, mir gefiel das "denn" aber dann doch irgendwie klanglich besser.
Konjunktive mit "würde" sind eigentlich, so gut es geht, zu vermeiden, da hast du recht. Ab und an finde ich die Verwendung aber dennoch ok und auch nützlich. Ich finde, es lässt die Sprache etwas einfacher wirken, da die würde-Form doch eher umgangssprachlich Verwendung findet.

Ich danke dir für deinen Kommentar


Grüße,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 16:19   #11
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Zitat:
Zitat von Laie Beitrag anzeigen
Konjunktive mit "würde" sind eigentlich, so gut es geht, zu vermeiden, da hast du recht.
Ach was , aber hier hast du drumherum so viel ohne "würde" gemacht, da bietet es sich förmlich an es durchzuziehen.
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 16:39   #12
Stachel
 
Benutzerbild von Stachel
 
Dabei seit: 03/2015
Ort: Niederrhein
Beiträge: 900

Lieber Laie,

ich mag dein Gedicht sehr gerne und habe es als Favorit markiert. Zwar bin ich nicht sicher, ob die Abendbrise es schafft, ganze Wolkenbänder zu vertreiben, aber den Blick auf die Wunder der Sterne zu ermöglichen, das klingt nach einer noblen Aufgabe.
Diese Rolle könnte auch mir gefallen.

Freundliche Grüße von
Stachel

Zitat:
Wär ich ein Wind, so hätte ich die Rolle,
die du dir aussuchst auch gern ausgefüllt.
Ich streifte manche Wiese, manche Scholle
hätt Sehnsucht mal geweckt und mal gestillt.

Doch bin ich nun im weltlichen Gefüge
das Brausen, dass in höchsten Höhen tost,
Zur tiefen Sanftmut bin ich nicht genüge.
Das Schicksal fragt nicht lang, bevor es lost.
Stachel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 15:42   #13
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 28
Beiträge: 870

Hi MiauKuh,

ja man könnte noch dran schrauben, das stimmt.


Hi Stachel,

hab vielen Dank für den Favorit und deinen Kommentar Wenn es ein ganz zartes Band ist, reicht die Brise möglicherweise

Gruß,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wind

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wind Eisenvorhang Gefühlte Momente und Emotionen 7 27.02.2018 18:55
Wind goartefu Gefühlte Momente und Emotionen 2 17.10.2016 21:19
Wind, wilder Wind anna amalia Liebe, Romantik und Leidenschaft 5 25.07.2014 17:39
wind t. karlssohn Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 4 28.04.2014 21:06


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.