Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.04.2019, 14:44   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Standard Superlativigst!

Alles mindestens bestens!
Selbst das superlativigste Superlativ
klingt wie die untertriebenste Untertreibung
seit Erfindung der Raumzeit.

Der totalste Krieg der Hyperlative!
(zu minimalsten Preisen)
Spätestens höchstens schnellstens
- zurigsten vollsten Zufriedenstenheit!

Perfektestens! Extremstens!
Nicht mal das Meiste
ist dem Einzigsten
im Ansatz genug.

Wie sagte schon
der Muhammadigste Ali aller Zeiten:

"I am the Greatestest!"
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2019, 20:48   #2
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Und sonst? Alles im Lack?
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 08:23   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Alles im lackigsten Lack!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 11:29   #4
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

›Alles im Klarlack!‹, sagte Ephemera, ›Ich werd die Zeiten überdauern.‹

›Das könnte der älteste Bernstein sein, der jemals gefunden wurde‹, sagte der Paläontologe, und warf Ephemera bewundernde Blicke zu.

Geändert von Plutino (24.04.2019 um 16:37 Uhr) Grund: Interpunktion
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 15:54   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Das verstehe ich leider nicht. Nicht mal, nachdem ich Ephemera gegoogelt habe
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 19:00   #6
weiblich Schreibfan
 
Benutzerbild von Schreibfan
 
Dabei seit: 02/2014
Ort: bei Stuttgart
Alter: 35
Beiträge: 754

Witzig, der Text. Könnte ich mir bei einem Poetry - Slam gut vorstellen.
Lg, Schreibfan
Schreibfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 20:10   #7
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Das verstehe ich leider nicht.
Echt nich? Na ja, man wird dich für deinen Text nicht noch in 200 Attosekunden rühmen. Ich jedenfalls nicht. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass du weißt, dass dein Text ganz unglaublich qwoufgvhjah ist. Also wirklich völlig qwoufgvhjah, nicht nur ein bisschen qwoufgvhjah. Ich würd sogar sagen, er ist gchjnj, aber das wäre nicht konstruktiv.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 12:03   #8
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Zitat:
Also wirklich völlig qwoufgvhjah, nicht nur ein bisschen qwoufgvhjah. Ich würd sogar sagen, er ist gchjnj, aber das wäre nicht konstruktiv.
Du willst doch nur, dass ich auch noch "qwoufgvhjah" und "gchjnj" google...
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 19:19   #9
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von klaatu Beitrag anzeigen
Du willst doch nur, dass ich auch noch "qwoufgvhjah" und "gchjnj" google...
Uups. Da hatte ich nicht dran gedacht. Google findet qwoufgvhjah. Hätte ich gewusst, dass es was und dann auch noch das bedeutet, hätte ich es nie geschrieben. Sowas ahnt doch kein normaler Mensch.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 08:50   #10
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Google findet eben einfach alles... Egal, ob du deinen Schlüssel verloren hast oder die Lust am Leben - einfach Dr. Google fragen.
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 11:00   #11
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Keine Ergebnisse für "schöne, junge, reiche kaukasierin, die mich will" gefunden.

Wollen Sie stattdessen ein Doppelzimmer in Mezamor (Block 2, malerische Lage, Abklingbecken, Frühstück inklusive) buchen?
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 13:43   #12
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Google kann ja auch nur Dinge anzeigen, die wirklich existieren!
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2019, 18:36   #13
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.726

dein text erinnert mich an SCHRÖDINGERS KATZENEXPERIMENT und HEISENBERGS UNSCHÄRFERELATION.

Staubkorn

Bei einem extrem genau mikroskopierten Staubkorn von einer Masse m =

10 − 15 k g {\displaystyle m=10^{-15}\,\mathrm {kg} } {\displaystyle m=10^{-15}\,\mathrm {kg} }

und geringer Unschärfe sowohl der Ortsangabe,

Δ x = 0 , 01 μ m {\displaystyle \Delta x=0{,}01\,\mathrm {\mu m} } {\displaystyle \Delta x=0{,}01\,\mathrm {\mu m} },

als auch der Geschwindigkeit,

Δ v = 1 m m s {\displaystyle \Delta v=1\,\mathrm {\tfrac {mm}{s}} } {\displaystyle \Delta v=1\,\mathrm {\tfrac {mm}{s}} },

resultiert für das Produkt:

Δ x ⋅ Δ p = 1 , 5 ⋅ 10 7 h {\displaystyle \Delta x\cdot \Delta p=1{,}5\cdot 10^{7}\,h} {\displaystyle \Delta x\cdot \Delta p=1{,}5\cdot 10^{7}\,h}.

Die Einschränkung durch die Unschärferelation würde sich hier bei Steigerung der Genauigkeit um je vier Dezimalstellen bei Ort und Geschwindigkeit bemerkbar machen.
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 09:28   #14
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.339

Wie sollte man die Genauigkeit hier noch steigern??

Ich zeigte deinen Kommentar grade einem ehemaligen Physik-Studenten, der schüttelte nur den Kopf, pinkelte sich in die Hose und ging wieder...
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Superlativigst!

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.