Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.08.2018, 20:21   #1
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Standard Na, wer könnte ich wohl sein?

Siehst du mich? Vom Wind getragen
schwebe ich durch Wiesen, Wälder.
Hältst du mich? Wenn ich mal lande,
meine letzte Drehung mache?
Pflanzt du mich und gießt du mich?
Weißt du was ich werde?
Setze mich zur Erde.
Grabe mich tief ein.
Weißt du was ich werde?
Na, wer könnte ich wohl sein?
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 20:46   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.857

Ein Ahornsamen?
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 12:38   #3
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.787

Standard Flugsamen

Hi MiauKuh,

da lässt Du es sacht daher schweben und um Hilfestellung bei der Landung und dem künftigen Verbleib bitten. Ein schönes Bild des Vertrauens, in gute Hände zu geraten.

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 13:10   #4
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Dankeschön ganter! :-) Ein Samen passt! Ein Trudel-Nieder-Samen. Na besser herausfinden, als nicht.
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 14:02   #5
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.256

Ein kleines aber originelles Gedicht, MiauKuh.

Die Idee ist gut und dann auch einwandfrei umgesetzt.

Lieben Gruß wolfmozart.
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 12:48   #6
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Dankeschön wolfmozart (:

Na, Rätselraten ist manchmal was Feines!!
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 13:01   #7
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.957

Hallo MiauKuh,

Rätselgedichte finde ich auch gut. Deines ist allerdings keine harte Nuss, es gibt zu viele eindeutige Hinweise. Hoffentlich hat der Wind ordentlich unter den Fallschirm gepustet und den Samen weit getragen und auf geeignetem Boden abgesetzt. Die Reißleine kann der ja schließlich nicht ziehen.

Lieben Gruß
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2018, 13:04   #8
männlich MiauKuh
 
Benutzerbild von MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.941

Ja, Nöck.
Ich weiß.

Wenn ich Rätsel stelle mache ich sie nicht schwer, weil ich selbst nicht gut genug bin um komplizierte Rätsel zu beantworten. Deswegen sind bei meinen Rätseln die positiven Erfahrungen da ... für die schwereren müsste man andere Menschen zurate ziehen ) Oder Agatha Christi lesen.

Aprospos Wind und Reißleine.

Vorgestern sah ich bei meinen Kumpels "Der Struwwelpeter" von Jan Böhmermann.

Da kommt der "Fliegende Robert" vor und die amüsanten anderen Gedichte natürlich auch ... das ist zwar kein Rätsel, aber passt zum Wind und dem Regenschirm.

Und .. es war amüsant.

Liebe Grüße!
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Na, wer könnte ich wohl sein?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
es könnte liebe sein... Sonnenwind Liebe, Romantik und Leidenschaft 12 16.10.2016 23:12
Das Leben könnte so einfach sein ... Ilka-Maria Geschichten, Märchen und Legenden 0 20.01.2016 22:58
Es könnte viel mehr sein.... Rollce Philosophisches und Nachdenkliches 0 22.12.2009 20:29
Jeder Tag könnte der erste sein (2) Inline Gefühlte Momente und Emotionen 2 25.12.2007 14:55


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.