Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Eigene Liedtexte

Eigene Liedtexte Showroom für selbst geschriebene Liedtexte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.02.2017, 17:30   #1
männlich Herrmi
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: Riesa
Alter: 57
Beiträge: 42

Standard Liebes-Beben ( Schneekugel-Liebes- Rap)


Immer wenn sie sich begegnen
und ihr süßes Lächeln alles magnetisiert,
spürt er diese Gefühlssterne, die in sein Herz regnen,
was ihn so liebreizend-feurig elektrisiert.

Oh, er fühlt sich, wie in einem Bausch von Zuckerwatte,
wie in einem paradiesischen Schneekugel-Wunderland,
sinniert in ihrem Zauber, den er aufgesogen hatte,
und ihr duftend-langes Haar berauscht sein Verstand.

Am liebsten würde er umarmend verharren, sie küssend entführen,
weit weg, in sein wiedergefundenes Liebes-Reich,
dieses pulsierende Sternfeuer, unter prickelnder Haut, spüren,
nur da sind diese hohen Wände, und die fallen nicht gleich,...

...und er nimmt seine Gitarre und singt:

„Oh Süße, wir brauchen ein Liebesbeben,
ein Anfang, für unser neues Leben,
mit wundervollem Sternschnuppen-Regen,
die die alten Mauern brechen, um das Glück zu ebnen,...
... um zwei Herzen, für die Zukunft, zu segnen,...


… so singt er um ihr Herz, ihre noch zögernde Hand,
um ihre süß-lächelnden Lippen, die er Erdbeerrot nannte,
dieses schön verwegene Haar, das sie feenhaft band,
und ihr Sexappeal, welches begehrend wie Feuer brannte.

Oh, ihr femininer Body ist noch so was von heiß,
ein magischer Blickfang, Raubkatzen-gleich,
singend schwärmt er, schmachtend rinnt ihm der Schweiß,
jedes seiner Worte schmückt den Song so liebes-reich.

Trotzdem flogen all die Jahre an ihnen vorbei,
beide fanden, in ihren Beziehungen, nie das wahre Glück,
dann ein himmlisch-atemberaubender Schicksalsschrei
und flammendes Leuchtfeuer, der Zuneigung, kam zurück...

...ohne die Fugen, der Mauern, gänzlich aufzuweichen,
Schatten, von Zweifel, tanzten über Sonnenstrahlen,
doch die Zeit, für das Wunder Liebe, muss reichen,
denn mit Geld ist dieses Glück nicht zu bezahlen.

... und er nimmt wieder seine Gitarre und singt:

„Oh Süße, hörst du dieses Liebesbeben,
den Anfang, für unser neues Leben,
mit wundervollem Sternschnuppen-Regen,
die die alten Mauern brechen, um das Glück zu ebnen,...
... um zwei Herzen, für die Zukunft, zu segnen,...

...und so singt er von ihrem eroberten Herz, ihrer zarten Hand,
ihren strahlend-blaugrünen Perl-Augen,
die er, auf den ersten Blick, schon wunderschön fand,
alles an ihr, vor allem ihr gewisses Etwas, tat er förmlich aufsaugen.

Und wenn sie sich heute liebend begegnen,
singen sie zusammen den Blues vom Liebesglück,
küssen die Glückssterne, die Schneekugel-sanft auf sie regnen,
und ihr Gefühlsfeuerwerk kennt kein zurück...

...zurück in diese neblig-grauen Zonen,
ins schrille Dröhnen donnernder Gefühlsachterbahnen,
hinter Mauern, wo dunkle Zweifel-Geister wohnen,
mit ihrem Lachen, gleich mächtiger Titanen.

„Oh Süße, denkst du noch oft an unser Liebesbeben,
an damals, den Anfang, für unser neues Leben,
mit wundervollem Sternschnuppen-Regen,
die die alten Mauern brachen, um das Glück zu ebnen,...
... um unsere Herzen, für die Zukunft, zu segnen,...


...komm Baby, dreh die Liebes- Schneekugel noch mal,
lass die Glückssterne regnen.
Herrmi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Liebes-Beben ( Schneekugel-Liebes- Rap)

Stichworte
liebe, schneekugel, sternschnuppen-regen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liebes-Aus Marcel Strömer Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 06.02.2017 21:32
Liebes Leben... Inge Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 11.03.2014 23:23
Liebes Tagebuch Phönix-GEZ-frei Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 19.06.2013 21:53
Liebes Internet KleinerSpecht Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 17.12.2011 19:51


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.