Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.03.2015, 21:34   #1
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Standard Des Dichters Zeilen

Er überlegt
und grübelt viel.
Manchmal ist es
zu viel.

Er fühlt
und spürt intensiv.
Manchmal ist es
zu intensiv.

Er schreibt
und tippt wild.
Manchmal sind es
leere Zeilen.
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 21:52   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.216

Zitat:
Zitat von MeineEigeneWelt Beitrag anzeigen
Er schreibt
und tippt wild.
Manchmal sind es
leere Zeilen.
Shining!

Der ausgebrannte Autor, er überschnappt! Ich weiß nicht, ob Du den Film kennst, aber das war sofort meine Assoziation.

Das ist die überzogene Variante. Ich finde aber eher, dass viele Autoren so voll von Eindrücken und Ideen sind, dass sie nicht wissen, womit sie beginnen sollen. Sie haben tausend erste Sätze und Absätze im Kopf, können sich aber auf keinen einzelnen konzentrieren. Das geht übrigens nicht nur Autoren in der Literatur so, auch im fachlichen Bereich besteht dieses Problem, sich auf eine Sache zu konzentrieren und dann konsequent den Faden zu spinnen.

Blockade!

Dabei hilft oft ein einfacher, entspannender Moment, den Motor wieder anzuwerfen: Zum Beispiel bringt Dir ein geliebter Mensch einen frischen Kaffee, verweilt ein wenig, küsst Dich ... und schon steigen mit dem Kaffeeduft und der Sinnlichkeit auf den Lippen tausend Bilder auf, die beschrieben werden wollen.

Das klingt zu einfach, um wahr zu sein?

Go and try!

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 22:26   #3
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Liebe Ilka,
Danke für deine Antwort.

Furchtbar ist es, wie du sagst. Man sitzt dort, hat tausend Gefühle, die man schreiben könnte, man will alles loswerden! Man schreibt die erste Zeile, dann is zweite, man denkt an ein anderes Gefühl, hat einen Titel für ein anderes Gedicht, schreibt ihn kurz für später auf, dann hat man keine Idee für die nächsten Zeilen und und und. Dann nimmt man andere Musik, schreibt etwas anderes, schafft es, aber dann hört es sich doch irgendwie scheiße an. Dann nimmt man Stift und Buch und übermalt alles und "legt" es weg.

Ich hatte das schon öfter, aber heute war es ganz ärgerlich. Dann ist mir eingefallen, sowas zu schreiben zu versuchen. Aber für Reime hatte ich auch keine Ideen.

Ja klingt zu einfach Mir brächte keiner einen Kaffee bzw Cappuccino, leider!

Zum Glück kann man ja Blogs schreiben, da wird man auch einiges los

Pfiade und lG
Lara
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 23:09   #4
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Sehr anprechende und kluge Zeilen, liebe MEW.
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 23:15   #5
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Dankeschön lieber Jeronimo!

LG
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2015, 23:26   #6
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.120

sehr gut gelungen
der feine Grad zwischen "grade noch genug, geht grade noch so"
und dem deutlichen "zu viel"
anschaulich in Szene gesetzt

mein Kompliment

Alles Liebe
Lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2015, 06:20   #7
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.502

Danke lieber Lichtsohn!


LG
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Des Dichters Zeilen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeilen pantiger Gefühlte Momente und Emotionen 8 20.05.2006 20:54
Zwischen den Zeilen Blaubart Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 25.01.2006 00:40


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.