Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.06.2005, 12:11   #1
Gabriele
 
Dabei seit: 06/2005
Beiträge: 26

Standard Für meinen Mann

wie ein Flügelschlag im Wind,
oder der Duft einer Rose,
so fein,
dass ist meine Liebe zu Dir.

wie ein Tau das dich hält,
oder ein Netz das dich fängt,
so stark,
dass ist meine Liebe zu Dir.

wie ein Stern am Himmel,
oder die Sonne am Horizont,
so ewig,
wird meine liebe zu Dir sein.
Gabriele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 17:48   #2
männlich IchBinEvan
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 23
Beiträge: 3

Ich finde es schön. ! ;D
IchBinEvan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 18:00   #3
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von IchBinEvan Beitrag anzeigen
Ich finde es schön. ! ;D
Lieber IchBinEvan,

in einem Lyrik oder Poesie Forum erwartet man ein bisschen mehr Inhalt in einem Kommentar.
Zum Beispiel, warum man einen Text schön findet, oder warum nicht.
Das hilft dem Autor sich weiterzuentwickeln. Man nennt das konstruktiv.
So Minimal Kommentare wie "schön" sind nicht sonderlich hilfreich. Sie sind eigentlich - um es mal klipp und klar zu sagen - überflüssig.

Corazon

Liebe Gabriele,

du hast ein Liebesgedicht geschrieben ohne in all die bekannten Metaphern zu verfallen, du hast es vermieden tausendmal gelesenes zu wiederholen.
Das gefällt mir.
Gut, der Stern und die Sonne sind nun nicht soooo innovativ, aber da kann man mal ein Auge zudrücken.

Lieber Gruss

Corazon
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 19:44   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.232

Liebe Gabriele,

das ist schlicht gehalten, und daran gibt es auch nichts auszusetzen. Allerdings würde ich einer "wie"-Beschreibung nicht ein "das" folgen lassen (schon gar nicht mit Doppel-s), sondern ein "so". Das führt in Deinem Gedicht allerdings zu einer Wiederholung in den Versen drei und vier. Wenn Du deshalb bei dem "das" bleiben willst, okay, aber dann bitte nur mit einem "s". Man könnte aber das "so" im vierten Vers auch einfach erweitern ("genauso").

Solltest Du damit einverstanden sein, kannst Du es vielleicht noch ändern; das geht nämlich nur für eine kurze Zeit.

LG
Ilka-M.

Zitat:
wie ein Flügelschlag im Wind,
oder der Duft einer Rose,
so fein,
genauso ist meine Liebe zu Dir.

wie ein Tau das dich hält,
oder ein Netz das dich fängt,
so stark,
genauso ist meine Liebe zu Dir.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Für meinen Mann

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.