Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.04.2010, 11:55   #1
FHL
 
Dabei seit: 03/2010
Alter: 40
Beiträge: 7

Standard Vakuum

Stechender Schmerz,
jetzt bist du weg.

Wenn ich ehrlich bin ist das der allerletzte Dreck.

Und trotzdem muss ich weiter existieren,
kann einfach nicht krepieren.

Trügerische Zeichen oder Anzeichen innerer Leere?

Warum kommt mir all das in die Quere.

Schmerz,
mein Freund,
ich vermisse dich so sehr.

Du gabst mir Kraft in schweren Zeiten.
Durch dich spürte ich das Leben in meinen Adern reiten.

Sorgenlosigkeit mit Sorglosigkeit durchtrieben,
steht mir nun ganz ins Gesicht geschrieben.

Oh, ich beneidenswerter Mensch.

Ich will
lachen,
leben,
springen
einfach diesen fürchterlichen Zustand jetzt umringen.

Ohne jegliche Emotion geh ich mit mir endlich auf Konfrontation.

Ich will einfach weinen,
schaffe es jedoch nicht.

Ein herzerfrischendes Lachen ist mir nicht vergönnt.

Ich will
trösten,
helfen,
und lieben
sowie ganz durchtrieben Dinge aussieben.

Ich brauch jetzt unbedingt den Kick,
diesen fantastischen Augenblick.

Verdammt noch mal,
was ist los mit mir?

Träne,
jetzt wo ich dich am dringendsten nötig habe bist du nicht da.

Man sagt ein Vakuum sei nur ein temporärer Zustand.

Denn nur eine Nacht,
mit unvorstellbaren Träumen später,
bin ich wieder ganz bei mir da,
irgendwie seltsam klar.

Nun steuere ich mit intensiver Tatenkraft,
nicht mehr ganz so marionettenhaft meinen einzigartigen Zielen entgegen.
FHL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vakuum

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vakuum - ein Kurzgedicht Lady Stardust Sonstiges Gedichte und Experimentelles 5 18.09.2006 11:26
Vakuum nova Düstere Welten und Abgründiges 0 09.04.2006 00:39


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.