Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.01.2019, 22:00   #1
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.910

Standard Die erste Spur

Die erste Spur im frischen Schnee
ist meine, schnurgerade.
Ihr kühner Schnitt gleicht der Idee,
doch kühler Unschuld tut er weh.
Hier wird ihr Glitzern fade...
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 23:41   #2
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.001

Hi gum,

magst mir bitte den Satz erklären:

Ihr kühner Schnitt gleicht der Idee,
doch kühler Unschuld tut er weh.

Welche Idee? Und:

doch kühler Unschuld tut ER weh.

Meinst Du, dass die kühle Unschuld der Idee weh tut?
Ich muss gestehen, dass ich es nicht verstehe.



vlg ev
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 00:04   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.910

Ja, lieber Eisenvorhang, gern.

So eine geradlinie Skispur gleicht für mich einer stringenten Idee. Sie schneidet in den jungfräulichen Schnee (kühle Unschuld) und verletzt ihn (tut ihr=Unschuld weh). Wenn die Schneekristalle zusammengedrückt sind, glitzern sie kaum noch.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 00:49   #4
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.001

Danke
Eisenvorhang ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 19:09   #5
männlich agag1
gesperrt
 
Dabei seit: 01/2019
Beiträge: 20

Ein sehr romantisches Gedicht über die Schönheit der Jungfräulichkeit der Natur.

Tolle Arbeit die mich begeistret

Adrian
agag1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 19:44   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.910

Das freut mich, lieber Adrian. Vielen Dank.

Gruß gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 20:03   #7
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.265

Lieber gummibaum,
ich muss zugeben, dass sich mir das Bild auch nicht erschlossen hat.
Aber jetzt kommt es ausdrucksstark bei mir an. Sehr gut!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 10:31   #8
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.910

Danke, lieber gylon.

Sonntagsgrüße von gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 10:56   #9
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Lieber gummibaum, nicht schlecht.

Hier darf der Mensch ohne Reue der Natur die Unschuld nehmen. Das geht übrigens auch, nur nicht schnurgerade, wenn man in den Schnee pinkelt.

Liebe Grüße
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 11:37   #10
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.910

Danke, lieber Nöck. Über die andere Variante habe ich schon mal geschrieben, aber das Kreative hervorgehoben.

http://www.poetry.de/showthread.php?t=60980

Alles Liebe
gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die erste Spur

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine spur Lichtsohn Gefühlte Momente und Emotionen 4 31.03.2015 16:10
Goldene Spur Wolfmozart Philosophisches und Nachdenkliches 0 01.02.2014 16:41
Spur Ex Albatros Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 13.12.2007 12:44
Die Spur Monty Schwarz Sonstiges Gedichte und Experimentelles 5 18.05.2007 17:44


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.