Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.01.2019, 22:55   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Grauzonen-Befindlichkeiten

Ich befinde mich im Du.
In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu.

Ja, ich triefe,
ein graues Aquarell-Tabu.

Und wenn ich riefe,
gesellte sich nur schwarz hinzu,
als ob ich schliefe.

Im Dämmerlicht
ein Rendezvous.

Geändert von Unar die Weise (05.01.2019 um 05:42 Uhr)
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 01:22   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.340

Frau Unar, wie schön und inspirierend,
da zuckt es in meinen Händen
die Tatstatur zu drücken und zu wenden ....


Auch Violett befindet sich im Nu
im tiefen nassen Du
als flöge es in einem Schuh
und schüttete in aller Ruh
dem Grau und Schwarz
die Goschen zu

was es da wohl noch zu sagen hätte
dauert vielleicht auch eine Zigarette
oder im Spiel gleich ein Quartette
dabei will Grau, dass man es rette

denn Grau ist mehr als Seelenqual Tattoo
es würzt und schützt das Bunt mit Clou...


So soll die Nacht voll Zauber sein
und Schwarz glüht Bunt zum Sternenschein
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2019, 01:33   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.317

hallo liebe UdW -

na ja für den Maler ein ziemlicher hammer. vor allem öffnest du mit einer absorbierenden wortgewalt, leinwände und panele des inneren. und du erinnerst mich an eine serie von Aquarellen auf lackpanele, die ich 2004 nach der zweiten schweren erkrankung (damals war es wirklich krebs) herstellte. ich malte sie in den farben der stains die man verwendet um tumor-gewebe für das mikrsokop sichtbar zu machen. egal, dein minimalismus geht mir nahe.

vlg
R
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 23:33   #4
männlich pathos79
 
Benutzerbild von pathos79
 
Dabei seit: 03/2010
Ort: Sauerland
Alter: 40
Beiträge: 743

Hallo Unar,

um was es sich genau dreht, verdreht mir meinen Sinn...
Ich mag den Rhythmus und den unbewussten Drang nach Farbe, wie ein Wunsch nach Veränderung.

Take care
pathos79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 23:46   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Guten Abend Ralfchen,
ich bedanke mich für deinen sehr persönlichen Kommentar.

Guten Abend Pathos,
interessiert habe ich deine Gedanken, zu meinem Text, gelesen. Danke.

Ich habe mich über euren Besuch gefreut.
Gute Nacht ihr beiden.

Liebe Grüße
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2019, 23:49   #6
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Liebe Zaubersee,

dein wunderbares Antwortgedicht bewegt mich sehr.
Ich freue mich darüber, dass du dir soviel Mühe für mich gegeben hast.

Ich grüß dich liebst
Deine Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 11:31   #7
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Liebe Unar,
wären nicht die letzte zwei Zeilen, das Gedicht würde mich maßlos traurig machen. In jedem Fall faszinieren mich seine Bilder.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 12:08   #8
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.760

Standard Tabu Rendezvous

Liebe Unar,

kreativ drauflos, triefende Farben die riefen im Schwarz.
Ohne Hemmung gestalten, es rauslassen,

Du hast es gemacht!

Super!

-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 13:55   #9
männlich Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 1.936

Liebe Unar,

wie es der Titel schon verrät, dreht es sich um Befindlichkeiten und die Farben erzählen von deinem Gemütszustand.

Zitat:
Zitat von U.d.W.

Ich befinde mich im Du.
In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu.

Ja, ich triefe,
ein graues Aquarell-Tabu.

Und wenn ich riefe,
gesellte sich nur schwarz hinzu,
als ob ich schliefe.

Im Dämmerlicht
ein Rendezvous.
Eigentlich wollte ich die trostlosen Stellen farblich hervorheben, aber dann kann ich gleich dein ganzes Gedicht markieren.

"In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu."


Die Passage finde ich am stärksten, gleich einem Tier, dass nie das Tageslicht erblickte, kriecht das LI auf etwas Unerfreuliches zu. Aus grauen Gefühlen würden schwarze, wenn um Hilfe gefleht wird, sehr deprimierend. Und der Schluss ist ebenfalls nicht vielversprechend.

Unar, du hast mit wenigen Worten viel Gefühl rübergebracht und berührt, klasse.

Lieben Gruß
Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 18:05   #10
männlich curd belesos
 
Benutzerbild von curd belesos
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Lübeck
Alter: 74
Beiträge: 1.125

Standard Gemütszustand

moin liebe Unar,

für mich hast du einen Geschlechtsakt aus der Sicht eines Penises beschrieben, lyrisch sehr gekonnt.

Zitat:
Ich befinde mich im Du.
In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu.
Hier beschreibt er (der Penis) seine Befindlichkeit in der Vagina, in der er auf den Schatten des Muttermundes "zukriecht".

Zitat:
Ja, ich triefe,
ein graues Aquarell-Tabu.
Da er logischerweise sehr erregt ist, tropft das Präejakulat grau aus ihm heraus.

Zitat:
Und wenn ich riefe,
gesellte sich nur schwarz hinzu,
als ob ich schliefe.
Hier muss der Kommentator seine Fantasie zügeln, da ihm eine Triole in den Sinn kommt

Zitat:
Im Dämmerlicht
ein Rendezvous.
Auch hier gilt das Gleiche, wie für den dritten Vers.

Mit Wollust gelesen und kommentiert

CB

Geändert von curd belesos (08.01.2019 um 20:43 Uhr)
curd belesos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2019, 19:26   #11
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Für so viel Interesse, vielen Dank.

Liebe AlteLyrikerin,
im Seelenkeller trifft man wenigstens Dämmerlichtgefährten. Auch wenn es in diesem Gedicht ehr eine Zwielichtgestalt war, die mich damals dazu inspirierte.

Lieber Ganter,
ich freue mich, dass du mich hier ohne Tabu so sehr lobst.

Lieber Nöck,
du hast meine damalige Gefühlslage wohl gleich erspürt. Ja, da gab es kein Licht.

Lieber Curd,
deine Interpretation erheitert mein Gemüt.


Ich wünsche Euch nur helle Stunden und herzerwärmende Begegnungen.
Eure Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 00:33   #12
männlich Ex-Richard 42
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 342

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Ich befinde mich im Du.
In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu.

Ja, ich triefe,
ein graues Aquarell-Tabu.

Und wenn ich riefe,
gesellte sich nur schwarz hinzu,
als ob ich schliefe.

Im Dämmerlicht
ein Rendezvous.

Hallo Unar.

Ich bin ja eher ein Freund von Wortspielerei als von klassischer Poesie. Demnach dachte ich erst mal: "Uff.", was ziemlich genau widerspiegelt, was sich in meinem Kopf abgespielt hat.

Ich gab Deinem Text aber - auch aufgrund seiner unwiderstehlichen Kürze - einen zweiten und dritten Durchlauf. Ich stellte mir das LI auf einem dunklen Gemälde vor und empfand Kälte, Einsamkeit und Verzweiflung (Und wenn ich riefe, gesellte sich nur schwarz hinzu)

Mit dem Vers "als ob ich schliefe" kam ich nicht so richtig klar. Das fühlte sich für mich eher dem Reim geschuldet an.

Das mit dem Dämmerlicht und dem Rendezvous habe ich auch nicht verstanden, finde aber, dass "Rendezvous" ein wunderschönes Wort ist, dass viel zu selten benutzt wird.

Gern gelesen. Vielen Dank.

Richard
Ex-Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 01:23   #13
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.020

Rendezvous ist ja kein Deutsches Wort... Richard.
Die Franzosen benutzen das sehr inflationär.
Dass sich Unar nicht fürs die deutsche Variante entschied, finde ich sehr weise.

Im Dämmerlicht eine Verabredung klingt wie ausm Amt für Finanzen.

Huhu Unar,

frones neues Dir!
Alles gut?

So viel Gefühl in perfekter Kompression.

Mit wem rendezvousierst Du? Mit dem schwarz oder mit der Einsamkeit oder mit Illusion?

Sehr gern gelesen!


vlg

ev
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 01:28   #14
männlich Ex-Richard 42
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2016
Beiträge: 342

Mir war klar, dass "Rendezvous" aus dem Französichen kommt. Trotzdem wird es auch im Deutschen genutzt und das ... viel zu selten.

Richard
Ex-Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2019, 20:53   #15
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Seid gegrüßt ihr Lieben.

Nabend Richard,
mit als wenn ich schliefe meine ich, in Nacht gehüllt. Schwarz, nichts als schwarz.
Das Gedicht handelt schon auch von einer Person, die ich gern gekannt hätte.
Leider bleibt dies nur eine Illusion. Eine Erinnerung, die nicht bunt wird, weil sie nicht tatsächlich existiert, sondern nur erträumt. Schwer zu erklären für mich.

Huhu Eisenvorhang,
auch noch frohes Neues. Ich rendevouzte leider nicht, deshalb der "Schmerz". Alles nur dunkle Fantasie. Garnicht wahr...
Mit der Einsamkeit treffe ich mich allerdings öfter.
Rendezvous ist tatsächlich ein sehr hübsches Wort, da habt ihr beide recht.

Na da, die Wortscharmützelieneleine.
Das sind aber auch sehr kreative Worte, die einiges enthalten dürfen. Da steckt Farbe drin, das ist doch was. Und Hoffnug und ein kleiner Zeigefinger, der richtigerweise mahnt, die Schatten aus dem Licht zu lassen. Mich freute dein Besuch, du seltene Gästin.

Curdchen, .

Herzlichen Dank für euer Interesse.
Alles Gute für alle,
Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 08:12   #16
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.183

Liebe Unar,

ich habe jetzt absichtlich noch nicht die Kommentare gelesen, sondern will meinen ersten Eindruck schildern:
Das ist einfach toll, ein umarmender Reim. (Habe ich noch nie hinbekommen.)
Wunderbar gemacht.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2019, 12:37   #17
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Danke liebe Silbermöwe. Ich freu mich.
Ich wußte nicht wie man das Reimschema nennt, es hat sich so ergeben.

Alles Liebe
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 19:45   #18
männlich Psychopath
 
Benutzerbild von Psychopath
 
Dabei seit: 04/2018
Beiträge: 141

Hallo Unar,

ein wirklich sehr schönes Gedicht, habe es nun schon unzählige Male gelesen.

Das Reimschema ist sehr gut gewählt und absolut gelungen! Mit nur wenigen Worten hast du deiner Aussage, die nur du vermagst vollends zu deuten, ordentlich Gewicht gegeben.

Liebe Grüße
Psychopath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:18   #19
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Vielen Dank für deinen Kommentar, so voll des Lobes, lieber Psychopath.

helle Stunden
wünscht Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 14:11   #20
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.247

Hallo Unar,

Lyrik auf hohem Niveau.
Da passen die Formulierungen, die Metrik sowieso, die Aussage und ausgefalln ists obendrein.

Das du einen hohen Level über lange Zeit halten kannst beeindruckt mich.

Lieben Gruß wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 22:57   #21
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Lieber Wolfmozart,

dabei sehe ich mich nach wie vor als Anfänger. Ich verstehe absolut nichts von Metrik u.s.w.
Auch dieser Text entstand spontan als "Antwort" auf ein Werk eines anderen Users.

Ich danke dir für deinen Besuch.
Alles Gute für dich.

Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 23:18   #22
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.020

Verkauf Dich nicht so unter Wert...
Befreie Dich von solchen schlimmen Dingen wie Fremdwerte...

Anfänger, Profi etc...

Mach es mit Liebe und es wird gut und du bist alles andere als ein Anfänger!
Ich fänds echt schön, wenns von Dir ein Buch gäbe.

Du warst immer echt lieb zu mir (hast mal sehr liebe sachen über mich gesagt) und hast mir geholfen und von Dir und Deinen Gedichten konnte ich viel lernen als ich hier in Poetry mit nichts anfing.

Für mich hast Du eh das beste Gedicht im Forum geschrieben (L. Mohn)...
Da kommt kein anderes ran.

Das sollte man hier irgendwo anpinnen.
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 23:25   #23
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Eisenvorhang,
nicht, mach das nicht, da schäm ich mich. Echt jetzt.

Schön, dass es dich hier gibt. Wirklich.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 23:26   #24
männlich Eisenvorhang
 
Benutzerbild von Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 1.020

Be proud!

vlg
EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 03:07   #25
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.073

Standard Bunt schillernde Seelenwelten

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Ich befinde mich im Du.
In nasser Tiefe,
krieche ich auf Schatten zu.

Ja, ich triefe,
ein graues Aquarell-Tabu.

Und wenn ich riefe,
gesellte sich nur schwarz hinzu,
als ob ich schliefe.

Im Dämmerlicht
ein Rendezvous.
Liebe Unar,
ich habe mir erlaubt dem Grau einen
anderen Anstrich zu verpassen.


Ich finde mich im Nirgendwo.
In luftigen Höhn
schwebe ich zur Show.

Oh, wie schön,
farbenfroh erstrahlt Indigo.

Und wenn ich stöhn,
gesellen sich dazu dero zwo,
als wollte es versöhn.

Im sagenhaften Haus
ein lichtbesäter Raum.


https://www.youtube.com/watch?v=enefF0XfkgM

Indigo (Blau mit kleinem Anteil Rot) steht für Intuition, übersinnliche
Wahrnehmung, für die tiefgründige Kraft der Gedanken und Meditation.
Indigo steht aber auch für Melancholie, fixe Vorstellungen und Isolation, Einsiedlertum.

https://www.seelenwissen.com/seelenb...k/#toggle-id-6

Leider trifft zurzeit auch letzteres auf mich zu:-(


LG

Geändert von Vers-Auen (13.01.2019 um 06:52 Uhr)
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 11:49   #26
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Standard Tach Alo,

da kommt einer und spielt mit Farben.
Hab dank für die Version und die Erklärung dazu.
Letzteres ist sehr vollziehbar.

Alles-Liebe-Gruß
Unar
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 12:01   #27
weiblich Veilchen
 
Benutzerbild von Veilchen
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Mittelerde
Alter: 35
Beiträge: 63

Ja, ich kann mich da nur einreihen: Hohe Kunst, mit so wenig Worten so viel Reim und Rhythmik zu schaffen und den Inhalt dabei im Nebel zu lassen. Applaus!
LG, Veilchen
Veilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 13:26   #28
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.772

Dankeschön, liebes Veilchen.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Grauzonen-Befindlichkeiten

Stichworte
gedankenschatten, rendezvous, ungeselle

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lüttke und der Wahn der Befindlichkeiten Billy Bibbit Gefühlte Momente und Emotionen 3 03.11.2012 17:15
Lüttke und der Wahn der Befindlichkeiten Billy Bibbit Gefühlte Momente und Emotionen 1 07.02.2012 01:10


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.