Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.09.2015, 11:19   #1
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 24
Beiträge: 336

Standard Wer fremd ist

Wenn ich mich frage, wer mir fremd ist,
stelle ich mir vor:
Meine Stadt versammle sich gegen Fremde
- ich mittendrin -
und komme nicht mehr aus dem Zählen heraus.
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 21:33   #2
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Da kann man doch froh sein, wenn es bei Versammlungen bleibt. Weißt Du, Blobstar, die griechische Küstenwache hat Syrern, die sich an deren Booten festhielten, ins Gesicht getreten. An Land wurden sie mit Tränengasgranaten und Schlagstöcken beglückt, weil sie es wagten sich aufzuregen. 10 Km laufen, um sich Trinkwasser kaufen zu müssen! So, und dagegen stinkt Dein humanistisches Lyrikmüsli mal richtig ab.
MfG
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 22:35   #3
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Da kann man doch froh sein, wenn es bei Versammlungen bleibt. Weißt Du, Blobstar, die griechische Küstenwache hat Syrern, die sich an deren Booten festhielten, ins Gesicht getreten. An Land wurden sie mit Tränengasgranaten und Schlagstöcken beglückt, weil sie es wagten sich aufzuregen. 10 Km laufen, um sich Trinkwasser kaufen zu müssen! So, und dagegen stinkt Dein humanistisches Lyrikmüsli mal richtig ab.
MfG

Ist es da, wo Du wohnst, besser?
Gehen sie da mit den Flüchtlingen/Asylsuchenden/Halbtoten besser um?
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 22:44   #4
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Ja.
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 23:21   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Warum springst Du dann nicht den Syrern an Griechenlands Küste bei?
Air-Way ist in wenigen Stunden vor Ort.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 23:24   #6
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Warum pflanzen sie Dir nicht endlich ein Gehirn ein, das dauert auch nur wenige Stunden?
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 23:29   #7
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Warum pflanzen sie Dir nicht endlich ein Gehirn ein, das dauert auch nur wenige Stunden?
Dein Selbstgespräch ist amüsant.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 01:41   #8
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Warum pflanzen sie Dir nicht endlich ein Gehirn ein, das dauert auch nur wenige Stunden?
Du bist aber boshaft...
Und überhaupt, ob sich das noch lohnt...?

CDP

Mir gefällt das "humanistische Lyrikmüsli". Bin zwar sonst kein Müsli- und Gutmenschenfreund, der Text jedoch - kurz, aber präzise treffend.
Genau wie deine Bemerkung
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 01:44   #9
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von Corazon De Piedra Beitrag anzeigen
Du bist aber boshaft...
Und überhaupt, ob sich das noch lohnt...?

CDP
Bei Farrell garantiert nicht mehr...

und an Herzchen:

Wo hast Du das uralte Avatarbüldl wieder ausgegraben?
Das Püppchen ist ja wirklich süß!
Seit 5 Jahren keinen Tag älter geworden!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 11:48   #10
weiblich pg.ladyofkerry
 
Dabei seit: 08/2015
Alter: 64
Beiträge: 71

Gott, Kinder, wo sind wir? Wer sind wir?
Fremd ist mir nur der Intolerante. Der Grausame, dessen Stock in erhobener Faust niedersaust, während das starre Lächeln auf seinen Strichlippen die Bosheit seiner Augen widerspiegelt.
Jeder von uns ist doch irgendwo ein Fremder. (Abgegriffen, aber wahr! Ich weiß.)
pg.ladyofkerry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 11:52   #11
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Zitat:
Zitat von pg.ladyofkerry Beitrag anzeigen
Gott, Kinder, wo sind wir?
In Poetry.
"Zeitgeschehen und Gesellschaft".

Dein Beitrag ist unheimlich gut.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 18:29   #12
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Ich entschuldige mich hiermit bei Dir, Blobstar. Mein gestriger Kommentar war undifferenziert und von viel zu hoher Emotionalität geprägt. Natürlich steht der Text für sich und hat selbstverständlich Anspruch auf eine Hinterfragung der eigenen Denke.
MfG
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 18:57   #13
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 24
Beiträge: 336

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Ich entschuldige mich hiermit bei Dir, Blobstar. Mein gestriger Kommentar war undifferenziert und von viel zu hoher Emotionalität geprägt. Natürlich steht der Text für sich und hat selbstverständlich Anspruch auf eine Hinterfragung der eigenen Denke.
MfG
Es gehört nicht zu meiner eigenen Denke, "gegen Fremde" zu sein. Diese ganzen Verse ab dem 3. sind ja vorgestellt.
Meine "Denke" ist mir hier die Frage, wer überhaupt fremd ist, was ja auch einfach nur unbekannt, unvertraut heißt, sodass einem auch genug Bürger aus der eigenen Stadt fremd sind, sodass die Idee von "Überfremdung" durch Flüchtlinge Unsinn ist.
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2015, 19:13   #14
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Zitat:
Zitat von Blobstar Beitrag anzeigen
Es gehört nicht zu meiner eigenen Denke, "gegen Fremde" zu sein.
Üblicherweise akzeptiert man eine Entschuldigung, junger Mann, aber was weißt Du Twen schon. Zitiertes hat auch niemand behauptet, den Rest brauchst Du mir nicht zu erklären. Vergiss es einfach.
MfG
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wer fremd ist

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fremd Ex-MeineEigeneWelt Gefühlte Momente und Emotionen 14 02.07.2015 21:49
Fremd gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 1 29.11.2012 22:01
fremd Bullet Gefühlte Momente und Emotionen 5 15.09.2011 15:01
Fremd Velva Liebe, Romantik und Leidenschaft 6 04.12.2006 10:40


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.