Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.07.2012, 22:33   #1
weiblich Gina
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: ich komm vom Lande
Alter: 49
Beiträge: 18

Standard Morgengrauen

Morgengrauen

Feuriger
Drachenatem
Verbrennt
Den Horizont

Dunkle
Schattenreiter
Machen sich bereit
Ausgeträumte Träume
Einzusammeln

Noch glimmt
Das schwache Licht
Der Hoffnungsflamme
Langsam aufsteigend
Besiegt die Sonne
Wabernde Nebelgeister

Lüftet den Schleier
Süßen Schlafes
Geboren
Der neue Tag
Gina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 22:44   #2
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Hallo Gina,

schön, dass Du jetzt hier im Forum bist!

Dein Gedicht mit den eingesammelten Träumen hat mich beeindruckt.
Ein schöner Einstieg hier ins Forum.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 22:47   #3
weiblich Gina
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: ich komm vom Lande
Alter: 49
Beiträge: 18

Vielen lieben Dank für die freundliche Begrüßung Jeronimo, ich freue mich hier zu sein, muss mich zwar erst zurecht finden, aber es freut mich, dass dir mein Gedicht gefällt.

LG
Gina
Gina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 22:55   #4
männlich Sylvester
 
Benutzerbild von Sylvester
 
Dabei seit: 11/2005
Ort: Nördliche Hemisphäre
Alter: 50
Beiträge: 440

Hallo Gina, willkommen hier !

Du führst Dich ja gleich gut ein, mit vielen schönen Bildern.
Da muss einem ja fast nicht mehr vor dem Morgen grauen

Andererseits ist so ein Morgen schon fast zu schön um wahr zu sein.

Gruß,
SC
Sylvester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 23:00   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.119

Willkommen, Gina -

hoffentlich gefällt es Dir hier!


Dunkle
Schattenreiter
Machen sich bereit
Ausgeträumte Träume
Einzusammeln



gefällt mir, obwohl ich Doppelungen eigentlich nicht so mag.
"Die Reste der Träume" könnte mir auch gefallen.

Aber insgesamt finde ich das flammende Morgengrauen nicht übel, wenn ich auch den freien Versen i.d.U. abhold bin.
Ich sehe schöne, wilde und bekannte Bilder vor mir.

Lieben Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 23:02   #6
weiblich Gina
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: ich komm vom Lande
Alter: 49
Beiträge: 18

Hallo Sylvester,

auch dir, danke fürs willkommen heißen. Vor dem Morgen sollte dir nie grauen . Manchmal muss man eben träumen von den Dingen, die fast zu schön sind, um wahr zu sein . Wer weiß vielleicht erfüllen sie sich dann!

liebe Grüße und eine Gute Nacht
Gina
Gina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2012, 23:16   #7
weiblich Gina
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: ich komm vom Lande
Alter: 49
Beiträge: 18

Danke Thing für deine Anregung, die Umformulierung ist überlegenswert. Ich mag beides gerne, den Reim, aber auch den freien Vers.
Lieben Dank für deinen Komentar!

LG Gina
Gina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Morgengrauen

Stichworte
morgen, neu

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Morgengrauen DieNathy Gefühlte Momente und Emotionen 4 15.04.2008 17:51
Morgengrauen clementine Lebensalltag, Natur und Universum 0 25.12.2007 21:43
Morgengrauen Rod Wima Düstere Welten und Abgründiges 0 06.11.2007 17:22
Morgengrauen DemonOfTheFall Düstere Welten und Abgründiges 2 15.07.2007 22:02
morgengrauen Teresa Düstere Welten und Abgründiges 3 21.05.2006 00:14


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.