Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2019, 23:21   #1
männlich leviculus
 
Dabei seit: 10/2019
Alter: 38
Beiträge: 1

Standard Böhmermann & Erdogan

“Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen”

Böhmermann?
Das ist mir Bohne, Mann!
--------------------------------------------------------------------

Vor langer, langer Zeit,
war's gestern oder war's heut'

gabs einen Bohnemann,
auf einer Bohnefarm!

Keiner wollte seine Bohnen kaufen,
So ließ er sie Zauberbohnen taufen!

Dann kamen alle angerannt,
Mit der Schüssel in der Hand,

Bohnemann, Bohnemann!
Zeig uns,was diese Bohne kann!

Bohnemann mit viel Gierdrang,
Frisst die Bohnen-wird gierkrank!

Bohnemann voller Blähung,
Furzt mit voller Drehung!

Den Leuten dreckig ins Gesicht,
Bis es jäh in die Nase sticht!

Soviel Bohneluft entschwunden,
Dennoch so wenig die Kunden!

Keiner schaut Bohnemann!
Wie wär´s mit Erdogan?!

Oh Erdogan, Erdogan,
Du bist unser Rating-Mann!

Große Brücken mit vielen kleinen Nieten,
Baust du zu diesen bösen Wahhabiten!

Lässt dich sehr gern mit Geld beschmieren,
Doch das kannst du nicht mehr kaschieren,

Schmieren heißt nunmehr Geschenkemachen,
Da müssen sogar die Krähen lachen!

Stehlen ist für dich einfach Nehmen,
Hast du kein Anstand, kein Benehmen?

Mit „one minute!“ hast du das Volk fies gelinkt!
Du willst totale Macht - bis es dir gelingt!

Auf dem besten Weg in die Diktatur,
Schreitest du eisern voran mit Bravour!

Meinungsfreiheit ist für dich eine Plage,
Sofort wird man eingesperrt-keine Frage!

Doch Satire ist extrem – find ich nicht ethisch!
Das ist nicht meins, aber des Böhmermanns Fetisch!

Die Dosis macht das Gift – das ist allseits bekannt!
Was Radikalismus ist, liegt stets auf der Hand!

Unter der Gürtellinie haun, ziehmt sich nicht!
Ich bleib in meinem Niveau - so schwach bin ich nicht!

Soll doch der Böhmermann,
- Wenn er nicht anders kann -

seine Bohnen mit Satirefurz verdienen!
Soll er sich doch mit Lug und Trug bedienen!

Soll doch der Erdogan, auf seine eig´nen Fehler schaun,
Soll er doch endlich aufhören mit belügen und beklaun!

Soll ihm doch Bohne sein, was die and´ren machen!
Hört er nicht sein eig´nen Thron und Palast krachen?

Selber schuld! Warum beschäftigt er sich mit Böhnchen?
Kennt er nicht den Spruch: “Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen”?

Böhmermann? Böhmermann!
Das ist mir Bohne, Mann!

Es geht nicht um Meinungsfreiheit!
Es geht hier um Meidungsfreiheit!

Freiheit, durch solche unsinnigen Debatten,
die wirklichen Themen des Landes zu meiden!
leviculus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2019, 23:46   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.230

Ist das nicht ein Spätzünder? Wer interessiert sich für die Zeitung von gestern?

Erdogan ist aktuell mehr an der Auslöschung der Kurden interessiert als an den pseudo-intellektuellen Ausflüssen eines Böhmermann'schen, auf Klosettwandgeschmier spezialiserten Gehirns.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Böhmermann & Erdogan

Stichworte
böhmermann, erdogan, satire

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Prinz Erdogan fsami Zeitgeschehen und Gesellschaft 9 30.03.2017 19:55
Erdogan - Zensorenwahn Heinz Zeitgeschehen und Gesellschaft 4 04.11.2016 05:44
Erdogan gleich Größenwahn Nöck Zeitgeschehen und Gesellschaft 22 17.09.2016 11:33
Erdogan, wann bist du dran? Nöck Zeitgeschehen und Gesellschaft 17 24.07.2016 13:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.