Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.10.2013, 02:03   #1
männlich nimmilonely
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Mainz
Alter: 30
Beiträge: 855

Standard Gelesen sein wollen

Gelesen sein wollen

Jedes Buch hat seine Zeit.
Ich lese und es wehrt sich,
sträubt sich,
will nicht gelesen sein.
Oder sträube ich mich?

Dann kommen wieder Bücher,
die gelesen werden müssen,
jetzt,
und es fühlt sich so richtig an.
Schicksal?

Ich lese Bücher zu Ende,
immer,
auch gegen unsere Willen.
Vielleicht sollte ich mehr auf sie eingehen,
aber es sind doch nur Bücher;
Wörter auf Seiten,
ohne Willen und Meinung.
Oder?
nimmilonely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 12:52   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.791

Standard Hallo nimmilonely,

ich denke, den Büchern ist es egal, ob sie gelesen werden, den Autoren dagegen nicht. Es wäre interessant, wenn man wie das LI (scheint Buchhändler o.ä. zu sein) Büchern so offen gegenüber treten könnte.
In der Praxis sind es aber meist Bestsellerlisten oder Buchempfehlungen, die Leser zu bestimmten Büchern leiten.
Konstruktiv würde ich einige, für mich zu prosalastigen Passagen, rausnehmen.

Vorschlag:

Jedes Buch hat seine Zeit,
Sonst wehrt es sich,
oder sträube ich mich?

Andere dagegen müssen
sofort gelesen werden,
als fordere es das Schicksal.

etc.

LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2013, 17:27   #3
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, nimmilonely,

die Beziehung zu Büchern als Thema zu einem Gedicht zu machen, gefällt mir sehr. Sicher sind Bücher mehr als nur gedruckte Wörter.
Ich hab manchmal durchaus auch das Gefühl, das bestimmte Bücher genau jetzt von mir gelesen werden wollen und auf irgendeinem Wege zu mir finden.
Im Gegensatz zu dir leg ich die Bücher weg, wenn wir nicht zusammenpassen,
dann ist vielleicht die Zeit dafür noch nicht da.
Und auf Bestsellerlisten schau ich selten. Ich lass mich in Buchhandlungen oder Büchereien lieber locken.

Leider gefällt mir die Form nicht. Es fehlt mir der Pfiff.

lieben Gruß,
simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gelesen sein wollen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Buch sollte man gelesen haben und warum? Alpha Literatur und Autoren 8 15.06.2018 16:38
Mensch sein, heißt es sein zu wollen... sonderling Philosophisches und Nachdenkliches 35 01.11.2011 15:38
Verbesserungen gerne gelesen!!! RazorbladePast Theorie und Dichterlatein 8 08.02.2007 02:37
schlecht gelesen Al-eX Sonstiges Gedichte und Experimentelles 6 03.05.2006 20:47


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.